Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Biomechanik

Ausgezeichnete Ingenieure

Von VDI | 7. Dezember 2017 | Ausgabe 49

Das Ehrenzeichen, die korrespondierende Mitgliedschaft und der Ehrenring sind, neben der Grashof-Denkmünze und der Ehrenmitgliedschaft, die höchsten Auszeichnungen, die der VDI vergibt. In diesem Jahr wurden eine Ingenieurin und zwei Ingenieure von Präsident Udo Ungeheuer und Direktor Ralph Appel geehrt.

BU u
Foto: Bildschön / VDI

Geehrte und Ehrende (v. l.): Rüdiger Detzer, Simone Oehler, Udo Ungeheuer, Arnold Brunner, Ralph Appel.

 „Es ist uns eine ganz besondere Freude, diese Aufgabe zu übernehmen, denn wir würdigen mit diesen Auszeichnungen nicht nur besondere technisch-wissenschaftliche Leistungen, sondern auch immer ganz besondere Menschen“, so Appel während der Ehrung am Rande der Vorstandsversammlung in Düsseldorf.

Den Ehrenring, den der VDI an junge, aufstrebende Ingenieurinnen und Ingenieure verleiht, nahm Simone Oehler von VDI-Präsident Udo Ungeheuer entgegen. Die Maschinenbauingenieurin, die beim Prothesenhersteller Otto Bock als Leiterin des Prüfwesens arbeitet, erhielt die Auszeichnung für ihre Forschungsarbeit zum Thema „Mobilitätsuntersuchungen und Belastungsmessungen an Oberschenkelamputierten interdisziplinär mit der Biomechanik und Messtechnik“. Der Schweizer Ingenieur Arnold Brunner, seit vielen Jahren ehrenamtlich im Bereich Bauen und Gebäudetechnik tätig, wurde von Ungeheuer zum Korrespondierenden Mitglied ernannt. Damit würdigt der VDI den Einsatz Brunners für gemeinsame Aktivitäten mit dem Schweizerischen Verein von Gebäudetechnik-Ingenieuren (SWKI), der Schweizerischen Reinraumtechnik-Gesellschaft und seine Arbeit für den ICCCS, den Weltverband für Reinraumtechnik. Das Ehrenzeichen des VDI überreichte Ungeheuer an Rüdiger Detzer. Es wird an Ingenieure verliehen, die sich sowohl auf fachlichem Gebiet als auch durch technisch-wissenschaftlichen und berufspolitischen Einsatz auszeichnen.

Detzer hat weit über Lehre und Forschung hinaus auf dem Gebiet der Raumlufttechnik herausragende wissenschaftliche, technische, wirtschaftliche und organisatorische Leistungen erbracht und gilt als der führende Experte für Entrauchung in Deutschland.  VDI

stellenangebote

mehr