Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Freitag, 15. Dezember 2017

Carolo-Cup

„Carolinchen“ ist erneut die Schnellste

Von Cathrin Becker | 9. März 2017 | Ausgabe 10

Sie sind klein, wendig und geschickt konstruiert: Mit selbst gebauten autonomen Miniautos zeigen Studierende aus Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik jährlich beim Carolo-Cup, den der VDI als Schirmherr unterstützt, ihr Können.

Foto: TU Braunschweig

Ganz schön wendig: Carolinchen vom Team CDLC meisterte die Herausforderungen bravourös.

Für den Wettbewerb der TU Braunschweig entwickeln die angehenden Akademiker ein Modellfahrzeug im Maßstab 1:10, das autonom in drei dynamischen Disziplinen antritt: Paralleles Einparken, das Durchfahren eines unbekannten Parcours und ein um Hindernisse und Kreuzungen erweiterter Parcours gehören zu den Herausforderungen. Die kleinen Flitzer orientieren sich mithilfe von Kameras. Sie erkennen die vor dem Fahrzeug liegende Strecke und leiten die Kamerabilder dem Rechner mit der entsprechenden Software im Fahrzeug weiter. So gelingt es den Roboterfahrzeugen, selbstständig die Fahrspur zu halten, die Geschwindigkeit entsprechend der Strecke anzupassen und in die richtige Richtung zu lenken.

Fast 400 Zuschauer verfolgten in der Braunschweiger Stadthalle das Finale auf dem knapp 90 m langen Parcours. 17 studentische Teams konkurrierten miteinander, Sieger wurde wie im Vorjahr das Braunschweiger Team CDLC. Souverän parkte „Carolinchen“ vorwärts ein, überzeugte mit Schnelligkeit auf der Rennstrecke und meisterte die Herausforderungen im erweiterten Hindernisparcours. Die ISF Löwen der TU Braunschweig wurden Zweite, den dritten Platz belegte das Team NaN der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Das Modellauto der Hamburger brachte nur 1,15 kg auf die Waage. Das Team erhielt damit, wie bereits im Vorjahr, den mit 500 € dotierten Sonderpreis des VDI für das leichteste Fahrzeug. Insgesamt konnten sich die Siegermannschaften über ein Preisgeld von 11 000 € freuen. 

http://www.carolo-cup.de

stellenangebote

mehr