Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Freitag, 15. Dezember 2017

DIT

„Keine Angst vor Arbeit 4.0“

Von VDI | 1. Juni 2017 | Ausgabe 22

Auf dem 28. Deutschen Ingenieurtag am 11. Mai in Düsseldorf warnte VDI-Präsident Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer vor rund 1400 Gästen vor unnötig geschürten Ängsten hinsichtlich des Themas Arbeit 4.0.

Ungeheuer BU
Foto: VDI

VDI-Präsident Udo Ungeheuer: „Ohne digitale Bildung keine digitale Wirtschaft.“

„Die Digitale Transformation hat für Deutschland das Potenzial zum Jobmotor zu werden“, sagte Ungeheuer. „Sie ist ein Katalysator für die Entstehung neuer Produkte, Dienste und Märkte – und synchron dazu auch völlig neuer Jobs.“

Auf die Stärke der deutschen Industrie, deren wettbewerbsfähiges Produktgeschäft und auf hervorragend ausgebildeten Ingenieurinnen und Ingenieure dürfe man sich aber nicht ausruhen. Ungeheuer: „Wir müssen unser Innovationsprofil digitalisieren. Über beste Produkte hinaus muss ‚Made in Germany‘ auch ein Synonym für leistungsfähige Software, IT- und Plattformlösungen sowie Dienstleistungen werden.“ Hier drohe Deutschland sonst den Anschluss an die digitale Zukunft zu verlieren. In seiner Rede appellierte Ungeheuer daher eindringlich: „Ohne digitale Bildung keine digitale Wirtschaft.“ Die vollständige Rede lesen Sie im Internet. VDI

http://www.vdi.de/dit

stellenangebote

mehr