Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Donnerstag, 14. September 2017, Ausgabe Nr. 37

Donnerstag, 14. September 2017, Ausgabe Nr. 37

Wettbewerb

Multicopter-Cup 2017

Von VDI | 29. Juni 2017 | Ausgabe 26

Der VDI organisierte am 13. Juni 2017 zusammen mit der Hochschule Hannover und der Niedersachsen Aviation den Multicopter-Cup.

Foto: Bergische Universität Wuppertal

Die Sieger von der Bergischen Universität Wuppertal.

Hierbei handelt es sich um eine Leistungsschau, Präsentation und Prämierung innovativer Entwicklungen rund um den Einsatz von Multicoptern. Der Wettbewerb für Studierende wurde im Rahmen der Ideenexpo 2017 in der Messe Hannover ausgetragen.

Ziel des Cups ist es, einen Beitrag zur weiteren Verbreitung von Multicoptern in Forschung und Lehre zu leisten. Die Veranstaltung fördert den Einsatz der Multicoptertechnologie in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung und Bauteilüberwachung, unter der Einhaltung luftrechtlicher Vorschriften und Verfahren.

Eine besondere Herausforderung war das Thema Flugsicherheit. Insbesondere sollten luftrechtliche Vorgaben eingehalten werden. Das Regelwerk sah vor, dass das verwendete Fluggerät über Kollisionserkennungs- bzw. -vermeidungssysteme verfügen soll, die den Steuerer im Betrieb unterstützen sollen. Dabei legte die Fachjury besonderen Wert auf die Reproduzierbarkeit der erzielten Ergebnisse.

Alle Studierende und Nachwuchswissenschaftler aller Fachbereiche mit Bezug zu Multicoptern durften teilnehmen. Doch es gab nur einen Gewinner: Das Team der Bergischen Universität Wuppertal erfüllte die meisten Teilaufgaben des Wettbewerbs am besten. So konnten sie die Jury überzeugen. Das Team freute sich über ein Preisgeld von 500 €, einen schicken Pokal, eine Jahresmitgliedschaft im VDI und Freikarten für die zweite VDI-Fachkonferenz „Zivile Drohnen im Industrieeinsatz“.

stellenangebote

mehr