Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Montag, 11. Dezember 2017

Pädagogik

Wie Kinder in der Bibliothek Technik lernen

Von VDI | 27. April 2017 | Ausgabe 17

Der VDI Landesverband Thüringen hat im vergangenen Jahr in der Erfurter Kinder- und Jugendbibliothek ein Technikzentrum für den Nachwuchs, die TechnoTHEK, eröffnet. Deutschlandweit einmalig können sich Schülerinnen und Schüler dort zu selbstständigen Forschergruppen zusammenfinden, ihre Facharbeiten etwa über Roboter, künstliche Intelligenz, innovative Programmierungen schreiben oder einfach ihrem Interesse an Technik frönen.

vdi-UA (2)
Foto: Melanie Kahl

Große Augen: In Erfurt erarbeiten sich Kinder mit Unterstützung des VDI technische und physikalische Kenntnisse.

 In enger Zusammenarbeit mit Pädagogen der Erfurter Schulen werden zukünftig weitere Formate entwickelt.

Die TechnoTHEK wurde als offene Fläche in den Büchereibetrieb integriert. Grundlage für die Etablierung dieser Einrichtung ist das VDI-Positionspapier „Technische Allgemeinbildung stärkt den Standort Deutschland“, das technische Allgemeinbildung und Technikmündigkeit als Voraussetzung für einen funktionierenden Innovations- und Technikstandort Deutschland anerkennt.

Dem technikbegeisterten Nachwuchs stehen in der TechnoTHEK programmierbare Fischertechnik-Elemente oder Klassensätze von Spectra-Material zu den Themen Strom und Magnetismus zur Verfügung. Die Universität Erfurt veranstaltet in der TechnoTHEK seit vier Semestern Seminare des Fachbereichs Grundschulpädagogik zu physikalischen und technischen Grundlagen im Sachunterricht. Das erlernte Wissen geben die Teilnehmer in zusätzlichen Praktika-Angeboten an Grundschulklassen weiter.

Ziele der TechnoTHEK sind die Integration der Interessengruppen wie Schüler, Studierende, Initiativen wie MINT oder Nachwuchswettbewerben, wie Jugend forscht und eine Multifunktionalität durch Veranstaltungsformate für Kinder und für Erwachsene.  VDI

stellenangebote

mehr