Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Dienstag, 12. Dezember 2017

Excellence in Production

Werkzeugbau des Jahres 2017

Von Martin Ciupek | 16. November 2017 | Ausgabe 46

Schon jetzt zählen die 14 Finalisten im Wettbewerb „Excellence in Production“ zu den besten Werkzeug- und Formenbauunternehmen im deutschsprachigen Raum.

In vier Kategorien (siehe unten) haben sie sich dem Benchmark gestellt. Bis zum 22. November müssen sich die Unternehmen jetzt noch gedulden. Dann werden die Sieger der Kategorien vorgestellt und eines der Unternehmen wird mit dem Titel „Werkzeugbau des Jahres“ ausgezeichnet.

Initiiert wurde der Wettbewerb, der inzwischen zum 14. Mal stattfindet, vom Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT) in Aachen. Rund 300 Unternehmen haben sich 2017 am Wettbewerb beteiligt.

Nominiert für den Titel „Werkzeugbau des Jahres“

Interner Werkzeugbau, unter 50 Mitarbeiter:

Festo-Polymer GmbH, St. Ingbert/Hassel
Die Tochtergesellschaft der Festo AG, Esslingen, ist auf Werkzeuge für die Kunststoff- und Elastomerverarbeitung spezialisiert.

FWB Kunststofftechnik GmbH, Pirmasens
Schwerpunkte beim Spezialisten für Weiße Ware und Automobilteile bilden die Mehrkomponententechnik, die Hybridtechnik sowie das Arbeiten mit stark verzugsneigenden Kunststoffen.

Interner Werkzeugbau, über 50 Mitarbeiter:

Gealan Fenster Systeme GmbH, Oberkotzau
Der Anbieter von Kunststoffsystemen ist auf Werkzeuge für die Kunststoffextrusion spezialisiert.

SONA AutoComp Germany GmbH, Remscheid
Schmiedeumformwerkzeuge, Messmittel und Prototypen für Automobile gehören zu den Kernkompetenzen der SONA-Tochter.

Takata AG, Aschaffenburg
Beim Automobilzulieferer stehen Kunststoffspritzguss-, Druckguss- und Schäumwerkzeuge sowie Montageanlagen im Vordergrund.

TE Connectivity Germany GmbH, Wört
Der Hersteller elektronischer Steckverbinder und Netzwerktechnik baut vor allem Blechverarbeitungswerkzeuge.

Externer Werkzeugbau, unter 50 Mitarbeiter:

Hanns Engl Werkzeugbau O.H.G., Bozen/Italien
Das Unternehmen konzentriert sich auf Druckgusswerkzeuge sowie entsprechende Prüf- und Messlehren für die Automobilindustrie.

Lotec Loh GmbH & Co.KG, Arnsberg
Die Firma fertigt individuelle Stanz- und Umformwerkzeuglösungen und betreibt einen Formenbau sowie Vorrichtungsbau, u. a. für die Automobil-, Möbel-, Elektro- und Konsumgüterindustrie.

Wefa Inotec GmbH, Singen
Die Tochtergesellschaft der Alusuisse konzentriert sich ausschließlich auf die Fertigung von Aluminiumstrangpresswerkzeugen.

W. Faßnacht Werkzeug- und Formenbau, Bobingen
Die Firma stellt hochkomplexe Spritzgießformen her, z. B. für Kunden aus der Automobil- und Medizinbranche.

Externer Werkzeugbau, über 50 Mitarbeiter:

Haidlmair Werkzeugbau GmbH, Nussbach/Österreich
Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Spritzgießwerkzeugen für Getränkekästen und Klappkisten


stellenangebote

mehr