Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Zahl der Woche

Deutsche haben Appetit auf Süßes

Von Jens D. Billerbeck | 9. Februar 2017 | Ausgabe 06

Süßwaren, Knabberartikel und Markeneis stehen bei den Verbrauchern in Deutschland weiter hoch im Kurs: 32,71 kg wurden im vergangenen Jahr im Durchschnitt pro Kopf verzehrt und 97,90 € dafür ausgegeben.

Dies teilte der Verband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) anlässlich der Internationalen Süßwarenmesse (ISM), die vom 29. Januar bis 1. Februar in Köln stattfand, mit. Damit sei der Verbrauch im Jahresvergleich konstant geblieben.

Insgesamt habe die deutsche Süßwarenindustrie im vergangenen Jahr 2,7 Mio. t an Süßwaren im deutschen Markt abgesetzt und damit einen Umsatz von gut 8 Mrd. € erzielt. Das ist laut BDSI ein Umsatzplus von 1,7 %. Die rund 200 heimischen Süßwarenhersteller steigerten ihren Absatz sogar um 3,5 % auf 12,3 Mrd. €. Denn jede zweite Tonne deutscher Süßwaren geht ins Ausland, vor allem in die EU-Mitgliedstaaten.

 Der Süßwarenanteil am gesamten Lebensmittelverzehr beträgt laut BDSI weniger als 5 %. Zur diesjährigen Süßwarenmesse zeigten 1650 Aussteller aus 68 Ländern die neuesten Trends der Branche. Mit einer Auslandsbeteiligung von 86 % gehört die ISM zu den internationalsten Messen in Deutschland.dpa/jdb

stellenangebote

mehr