Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Industrieschau

Erste Hannover Messe fand vor 70 Jahren statt

Von Martin Ciupek | 10. August 2017 | Ausgabe 32

Um die Wirtschaft Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg zu stärken, hatten die britischen Besatzer die Idee einer Exportmesse. Nachdem Düsseldorf den Vorschlag abgelehnt hatte, wurde 1947 eine entsprechende Messegesellschaft in Hannover gegründet.

Die erste Messe fand zwischen dem 18. August und dem 7. September 1947 statt und brachte Aufträge in Höhe von 31,6 Mio. $. Weil es zur Verpflegung der Besucher viele Fischstände gab, bekam die Ausstellung den inoffiziellen Titel „Fischbrötchenmesse“.

Seitdem ist viel passiert: 1949 wurde die Messe aufgeteilt in eine allgemeine Exportausstellung im April und eine andere Messe für technische Produkte wenige Wochen später. Ein Jahr später nahmen erstmals Aussteller aus dem Ausland teil. Über die Jahre gingen zahlreiche Branchenmessen aus der Exportveranstaltung hervor, u. a. die Ligna (1975) für die Holzverarbeitungsbranche und die CeBit (1986) für Bürotechnologien. Die Hannover Messe 2017 besuchten mehr als 6000 Aussteller und 225 000 Besucher aus aller Welt.

stellenangebote

mehr