Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Wettbewerbe

Große Bühne für den Ingenieurnachwuchs

Von Peter Steinmüller | 18. Mai 2017 | Ausgabe 20

Auch der Nachwuchs hatte beim Deutschen Ingenieurtag seinen Auftritt. Bei der Preisverleihung des Wettbewerbs „Löwen des VDI“ präsentierten sich Studierende mit ihren Vorschlägen für die Digitalisierung der Vereinsarbeit.

S6 BU VDIni
Foto: VDI/Bildschön

Guck mal, gewonnen! Die potenziellen Ingenieurinnen hatten sichtbar ihren Spaß beim Auftritt vor dem zahlreichen Publikum in Düsseldorf

Die drei Teams hatten sich jeweils in ihrer Kategorie in einer zweiminütigen Wettbewerbspräsentation auf der Hannover Messe vor einer hochkarätigen Jury aus haupt- und ehrenamtlichen VDI-Vertretern gegen neun Mitbewerber durchgesetzt. Das Team „Slack Tooling“ entwickelte ein Konzept für bundesweite Mitgliedervernetzung mithilfe der Kommunikationsplattform Slack. Ein Vorschlag, wie Gäste von VDI-Veranstaltungen via Datenbank Verbindung halten können, verhalf dem Team „VDI EventMatching“ zum Preis. Das Team „Werkstatt“ entwickelte ein Konzept für Werkzeuge zum Umsetzen kreativer Ideen.

Wie Begeisterung für den Ingenieurberuf bereits ab dem Vorschulalter geweckt werden kann, zeigten die Kinder in den Altersklassen zwischen vier und zwölf Jahren, die an den Wettbewerben des VDIni-Club-Mobils teilgenommen hatten. In Gemütszuständen zwischen schüchtern bis unbefangen berichteten sie vor großem Publikum von ihren Forschungsabenteuern. 

stellenangebote

mehr