Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Dienstag, 12. Dezember 2017

Jubiläum

Happy Birthday, Gabelstapler!

Von Peter Steinmüller | 9. März 2017 | Ausgabe 10

In Lagerhäusern die Güter von Punkt A nach B zu transportieren, war jahrtausendelang der Muskelkraft von Mensch und Tier vorbehalten. Einen Durchbruch in der Intralogistik bedeutete es, als vor 100 Jahren der US-amerikanische Unternehmer Eugene Clark einen von einem Verbrennungsmotor angetriebenen Flachwagen erfand.

3-rechts oben (2)
Foto: Superstock/Getty Images

Hochstapler: Die Fläche in Lagerhäusern wird dank Gabelstaplern wesentlich besser genutzt, weil sie die Ware übereinander platzieren können.

 Wenige Jahre später entwickelte Clark daraus die ersten Hubwagen mit einer vertikal beweglichen Ladefläche. 1924 kamen Hubmast und die Gabelzinken zum Aufnehmen der Ladung dazu, bald ersetzte Hydraulik die Kraftübertragung durch Ketten.

Den Durchbruch erlebten Gabelstapler erst durch die Standardisierung der Frachtpaletten in den 1930er-Jahren. Dank Stapler und Paletten konnten Lagerhäuser weiter in die Höhe gebaut und so Fläche gespart werden. Die riesigen Gütermengen, die nach dem Kriegseintritt der USA nach Europa verschifft wurden, beflügelten den Staplereinsatz.

Heute ist es vor allem der steigende Wohlstand in Asien, der die Nachfrage vorantreibt. In den vergangenen zehn Jahren ist der Markt für Flurförderzeuge, zu denen die Stapler gehören, um ein Viertel gewachsen.

stellenangebote

mehr