Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Zahl der Woche

Telefonhäuschen trotzt Handy & Co.

Von Jens D. Billerbeck | 18. Mai 2017 | Ausgabe 20

Ausgedient, abgehalftert, ab auf den Müll: Im Zeitalter von Internet, Smartphone und Tablet gelten Telefonhäuschen heute zwar als Relikte einer vergangenen Epoche, aber komplett verschwunden von der Bildfläche sind sie nicht.

Die Deutsche Telekom betreibe derzeit noch insgesamt knapp 20 000 Telefonhäuschen und -säulen, sagte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage. Vor rund 20 Jahren waren es noch rund 165 000 sogenannte öffentliche Telefonstellen, überwiegend in Form der klassischen gelben oder grauen Telefonzelle. Doch der Siegeszug des digitalen Mobilfunks läutete ihr langsames Ende ein. Denn der Unterhalt der Häuschen kostet. Städte und Gemeinden dürfen die Telekom dann zwecks Abbaus ansprechen, wenn der Fernsprecher keine 50 € Umsatz mehr im Monat erbringt.dpa/jdb

stellenangebote

mehr