Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Kino

Terminator in 3-D – Livechat mit Regisseur Cameron

Von Jens D. Billerbeck | 16. Februar 2017 | Ausgabe 07

Heute Abend feiert James Camerons Science-Fiction-Klassiker Terminator 2 auf der Berlinale erneut Premiere: Der preisgekrönte Film aus dem Jahr 1991 wurde jetzt restauriert und in 3-D-Technik konvertiert und erlebt in Berlin seine erste Aufführung vor Publikum, bevor er Ende August dann erneut auf die Kinoleinwände kommt. Regisseur James Cameron hat die Restaurierung und 3-D-Konvertierung von „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ persönlich überwacht und sagt nach dem aufwendigen Prozess: „Ich freue mich wahnsinnig über diese neue 3-D-Version: Eine ganze Generation von Fans konnte den Film bisher nur zu Hause schauen – jetzt haben sie die Chance, ihn zu sehen, wo man es sollte: auf großer Leinwand im Kino!“ Cameron wird der Präsentation in Berlin online zugeschaltet sein und nach der Aufführung Fragen des Publikums beantworten.

S3 Meldung 2 (2)
Foto: Studiocanal

„I‘ll be back“: Heute kommt Arnold Schwarzenegger in Terminator 2 wieder ins Kino: Auf der Berlinale läuft die neue 3-D-Version des Klassikers.

Für alle Terminator-Fans, die nicht live dabei sein können, wenn der von Arnold Schwarzenegger gespielte T-800 in dreidimensionaler Fassung die Leinwand zurückerobert, wird die Fragerunde in Facebook übertragen. Am heutigen 17. Februar können sie ab 23:55 Uhr über die T2-Facebook-Seite live dabei sein und Fragen an den Erfolgsregisseur stellen.jdb

http://www.facebook.com/terminator2

stellenangebote

mehr