Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Donnerstag, 14. September 2017, Ausgabe Nr. 37

Donnerstag, 14. September 2017, Ausgabe Nr. 37

Sonderschau

Ausstellung über das Kfz-Handwerk im Freilichtmuseum

Von Claudia Burger | 29. Juni 2017 | Ausgabe 26

„Läuft wieder!“ Erleichterung macht sich breit, wenn Autobesitzer diesen Satz vom Mechaniker in der Autowerkstatt hören, wenn es vorher gerappelt, gequietscht oder stumm geblieben ist. Das Auto fährt wieder einwandfrei.

 Und wer hat es repariert? Des „Deutschen liebstes Kind“ steht seit über 100 Jahren im Mittelpunkt des Kfz-Handwerks. Die diesjährige Sonderausstellung im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) hat eben dieses im Blick.

Über 200 Objekte wie Werkzeuge, Kassenbücher und Rechnungen, die mit persönlichen Geschichten inszeniert sind, lassen die Besucher bis zum 31. Oktober durch die Ausstellung wie durch eine Kfz-Werkstatt der 1960er-Jahre gehen. Kundendienst, Werkstatt, Lager und akustisch animierter Belegschaftsraum. Die einzelnen Räume sind mit über 200 Objekten wie Rechnungen, Kassenbüchern und Werkzeugen sowie persönlichen Geschichten inszeniert.

 Weitere Bereiche beschäftigen sich mit der Arbeitssicherheit und der Ausbildung. Spielfilmszenen zeigen Pannen- und Werkstattszenen, ein spezieller Aktionsbereich fordert die Besucher heraus, sich zu prüfen: „Amateur oder Profi? Was sind Sie?“

Das Kfz-Handwerk ist eine relativ junge Branche mit bewegter Geschichte: „Bis heute verändert sich der Beruf stetig, immer entsprechend dem technischen Fortschritt“, sagt Ausstellungsleiterin Lisa Maubach. „Trotz dieser permanenten Entwicklung ist das Kfz-Handwerk bisher nur wenig erforscht und präsentiert worden.“

 Das Hagener LWL-Freilichtmuseum als Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und Technik leistet nach eigenem Bekunden mit dieser Ausstellung Pionierarbeit.

Zur Ausstellung gibt es ein Begleitprogramm und an mehreren Wochenenden heißt es „Achtung Oldtimer“. Verschiedene Clubs zeigen rollende Automobilgeschichte auf dem Museumsgelände.  cer

http://www.lwl.org/LWL/Kultur/LWL-Freilichtmuseum_Hagen/

stellenangebote

mehr