Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Weiterbildung

Umfrage: Training „on the Job“ verheißt den größten Erfolg

Von Wolfgang Schmitz | 22. Juni 2017 | Ausgabe 25

Das Angebot auf dem deutschen Bildungsmarkt geht häufig am Bedarf vorbei, um die Herausforderungen des digitalen Wandels in den Unternehmen zu meistern. Das ist ein zentrales Ergebnis einer Studie der Hochschule Darmstadt und der Personalberatung Heidrick & Struggles.

75 % der befragten Führungskräfte meinen, digitales Training sollte „Verhaltensänderungen im Unternehmensalltag“ fördern, im Kern solle es um „Mentalitäts- und Kulturwandel“ (70 %) gehen. Weiterbildungsangebote zielten aber vorrangig auf die Wissensvermittlung zu Themen wie digitale Sicherheit, Social Web, SEO (Suchmaschinenoptimierung), digitale Recherche und technologische Kompetenzen ab. Kämen Mitarbeiter in den Firmenalltag zurück, könnten sie die neuen Kompetenzen kaum anwenden, da sie unveränderte Strukturen vorfinden und der Kulturwandel fehlt.

Wirtschaftspsychologe Ingo Hamm von der Hochschule Darmstadt empfiehlt „digitale Weiterbildungen, bei denen der Arbeitsplatz eingebettet ist“. 78 % der Befragten sprechen sich dafür aus, dass Führungskräfte, die den Wandel leiten, von Digitalexperten „on the job“ beraten werden sollten. 

stellenangebote

mehr