Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Sonntag, 17. Dezember 2017

Arbeitsmarkt

Weniger Jobangebote für Ingenieure

Von Peter Schwarz | 5. August 2016 | Ausgabe 31

Der Stellenmarkt für Ingenieure schwächelt: Laut dem Hays-Fachkräfte-Index ist die Zahl der Jobangebote im zweiten Quartal deutlich zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorquartal sank der Hays-Fachkräfte-Index um neun Punkte auf 84.

 Dabei knickte die Nachfrage nach Ingenieuren in allen Branchen ein – wenn auch unterschiedlich stark.

Am heftigsten fiel der Rückgang der Stellenanzeigen bei Ingenieurbüros aus. Hier sank der Index von 125 auf 108. Auch im Maschinenbau reduzierte sich die Zahl der Jobofferten um 14 Punkte auf den neuen Indexwert von 74. In der Elektrotechnik-Industrie verringerte sich der Index um elf Punkte. Vergleichsweise moderat um sieben Punkte sank die Nachfrage nach Ingenieuren in der Automobilbranche. 

Der Abwärtstrend betrifft auch alle Einsatzfelder von Ingenieuren (siehe Grafik): Bei den Konstrukteuren – zahlenmäßig die mit Abstand am meisten gesuchte Berufsgruppe – verringerte sich die Nachfrage um sieben Indexpunkte.

Noch stärker fiel die Bewegung bei Projektleitern und Qualitätsmanagern aus, der Index sank in diesen Branchen um zwölf beziehungsweise zehn Punkte. Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen.

Auch wenn das Stellenangebot für Ingenieure zuletzt gesunken ist, bleiben Forscher für den gesamten Arbeitsmarkt optimistisch. Die Zahl der Jobs werde in den kommenden drei Monaten steigen, die Arbeitslosigkeit gleich bleiben, prognostizieren die Arbeitsagenturen in einer neuen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

stellenangebote

mehr