Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Automation

ABB übernimmt B&R

Von Martin Ciupek | 6. April 2017 | Ausgabe 14

Für ABB-Konzernchef Ulrich Spiesshofer ist es aus strategischer Sicht „das wichtigste Geschäft, das ABB jemals gemacht hat“. Am Dienstag erklärte er in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz, warum die Übernahme des 1979 von Erwin Bernecker und Josef Rainer in Eggelsberg (Österreich) gegründeten Automatisierungstechnikanbieters B&R seinem Konzern so viel bedeutet.

In der Prozessautomation sei man bereits weltweit die Nummer eins. Mit B&R schließe ABB in der Fabrikautomation zum Marktführer Siemens auf.

Innerhalb des ABB Konzerns soll der Standort Eggelsberg dabei zum globalen Kompetenzzentrum für Maschinen- und Fabrikautomation werden. B&R-Chef Hans Wimmer sieht darin eine große Chance. Sein Unternehmen bringt künftig die Kompetenz bei Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) sowie bei Industrie-PC und Servoantriebstechnik mit ein. Sie soll Teil des Digitalangebots „ABB Ability“ werden.

In den vergangenen 20 Jahren war der Umsatz von B&R im Jahresdurchschnitt um 11 % auf zuletzt 600 Mio. $ gewachsen. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

stellenangebote

mehr