Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Donnerstag, 16. November 2017, Ausgabe Nr. 46

Donnerstag, 16. November 2017, Ausgabe Nr. 46

Themen A-Z: 

Öl

Schiffstechnik

16_BU

Zweitaktschiffsmotor vermeidet Methanschlupf

Gasmotoren gelten als wichtiger Beitrag zur sauberen Schifffahrt, die positive Umweltbilanz ist aber durch den Ausstoß unverbrannten Gases getrübt.


Energiewirtschaft

w - New Shell BU

Shell auf neuen Energiewegen

Nach langer finanzieller Anspannung richtet der Mineralölkonzern Royal Dutch Shell sein Geschäft neu aus – weniger Öl und Gas, mehr Handel und Ökostrom.


Bioökonomie

Fokus Chemiewende (2)

Die chemische Industrie kann auf Erdöl verzichten

Über kurz oder lang könnten deutsche Chemieunternehmen grün werden. Viele innovative Verfahren setzen auf die Nutzung von pflanzlichem Material, um daraus Basischemikalien herzustellen.


Chemie

S5 BU

„Eine Revolution auf dem PVC-Markt“

Bei AkzoNobel wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Thierry Vanlancker, seit 19. Juli Vorstandsvorsitzender von AkzoNobel und davor im Vorstand für Spezialchemikalien zuständig, ist überzeugt, dass dies der einzige Weg zu mehr Wachstum ist.


Chemiewende

S1 Aufmacher Chemie (2)

Chemie ohne Erdöl

Wird Erdöl knapp, könnten Chemieunternehmen auf Basis von Biomasse produzieren. Die Technologien stehen bereit, wirtschaftlich sind sie aber bislang kaum.


Subsea-Technologie

w - Subsea BU

Maritime Schrumpfkur

Offshore-Ölfelder versiegen peu à peu, es sei denn die Unternehmen investieren in neue Technik, wie die Verlagerung der Fördertechnik auf den Meeresgrund.


Fossile Rohstoffe

w - Wintershall BU

Mehr Gas statt Kohle

Wintershall investiert weiterhin in Russland. Denn ohne Russland gebe es keine Energiesicherheit für Europa, so Mario Mehren, Chef der BASF-Tochter.


Unternehmensporträt

w - Portät Rosen BU

Im Emsland sind die Molche los

Die Ingenieur-Gruppe Rosen aus Lingen paart Mechanik mit Hightechsensorik. Im Pipelinegeschäft der Öl- und Gasbranche ist sie eine gesetzte Größe.


Fossile Rohstoffe

w - Wintershall BU

„Pipelinegas schlägt Flüssiggas“

Die niedrigen Öl- und Gaspreise belasten das Geschäft der Kasseler Wintershall GmbH. Trotz höherer Öl- und Gasförderung im vergangenen Jahr sank der Gewinn um über ein Drittel auf gut 1 Mrd. €. Zudem macht die russlandskeptische EU-Energiepolitik dem deutschen Energiekonzern sorgen.


Öl

w - Ölanlagen Rückbau BU

Kampf ums Überleben

Der Rückbau der Förderplattformen in der Nordsee wird zum eigenständigen Geschäft. Das könnte schneller passieren als geplant. Hintergrund ist die schon anderthalb Jahre dauernde Ölpreiskrise. Diese erhöht den Druck, die recht hochpreisig fördernden Anlagen vorzeitig zu schließen.