Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Donnerstag, 16. November 2017, Ausgabe Nr. 46

Donnerstag, 16. November 2017, Ausgabe Nr. 46

Themen A-Z: 

Chemie

Umwelttechnik

BU Technik

Großreinemachen im Chemiewerk

Großanlagen müssen regelmäßig gereinigt werden. Die Lobbe Industrieservice GmbH hat dafür ein robotergestütztes Verfahren entwickelt.


Chemie-Nobelpreis 2017

Superscharfe Mikroskopie

Für die Entwicklung der Kryo-Elektronenmikroskopie, die winzige Biomoleküle sichtbar macht, ohne sie zu zerstören, erhalten der in Deutschland geborene US-Amerikaner Joachim Frank (77) sowie der Schweizer Jacques Dubochet und Richard Henderson aus Großbritannien den Nobelpreis für Chemie.


Gastbeitrag

BU Mark Seidler

„Chemiemanager sollten mutiger sein“

Wettbewerb zwingt zu disruptiven Innovationen. Wie Entscheider ihre Risikoscheu überwinden könnten, erläutert Mark Seidler von der Strategic Decisions Group.


Chemie

CFT BU1

Nachhaltige Textilproduktion

Das Tübinger Unternehmen CHT Germany hat sich darauf spezialisiert, mit guter Beratung die Textilproduktion in Entwicklungsländern zu verbessern. Ein Geschäftsmodell mit Zukunft.


Anlagentechnik

Quecksilber 7912

Komplettumbau der Elektrolyse

Mit dem weltweiten Minamata-Übereinkommen fordern die Vereinten Nationen geringere Quecksilberemissionen. Deutsche Unternehmen sehen sich als Vorreiter in dessen Umsetzung.


Abgasreinigung

BU

Zementwerk als Quecksilbersenke

Das Schwermetall lässt sich in großem Umfang aus Abgas und Zement entfernen.


Forschung

6_BU

Hohe Innovationsrate in der chemischen Industrie

Die Ausgaben deutscher Chemieunternehmen für F&E erreichten im vergangenen Jahr einen Rekordwert von 10,8 Mrd. €.