Passwort vergessen?  | 
 |  Passwort vergessen?  | 
Suche
  • Login
  • Login

Donnerstag, 16. November 2017, Ausgabe Nr. 46

Donnerstag, 16. November 2017, Ausgabe Nr. 46

Themen A-Z: 

Satelliten

Zulieferer

BU Guggenbach

„Wir machen einen Gewaltsprung“

Peter Guggenbach, Chef der Ruag-Raumfahrtsparte, spricht im Interview über den Schritt des Raumfahrtzulieferers in die Serienfertigung.


Raumfahrt

S1 BU

Der Schwarm

In ein paar Jahren umspannen mehrere Satellitenkonstellationen die Erde. Sie erleichtern den Internetzugang und krempeln die Raumfahrtindustrie auf links.


Raumfahrt

„Preisverfall landet bei den Zulieferern“

Andreas Hammer, Chef des Satellitenzulieferers Tesat-Spacecom, spricht im Interview über die Auswirkungen des OneWeb-Projekts auf die Industrie.


Antriebstechnik

BU Vinci

Massenstart

Die Ariane 6 erhält ein wiederzündbares Oberstufentriebwerk für den Transport Dutzender Kleinsatelliten.


Raumfahrt

BU Chamussy

„Wir werden nicht mehr alle Satelliten auf Herz und Nieren prüfen“

Nicolas Chamussy, Chef der Airbus-Raumfahrtsparte, spricht im Interview über verringerten Aufwand bei den ganz kleinen Satelliten – und erhöhten bei den ganz großen.


Raumfahrt

S3 1sp mit Foto (2)

Kosmischer Zeitverlust

Europas Raumfahrtagentur Esa steht vor einem Problem unbekannten Ausmaßes. In den Satelliten des gerade erst in Betrieb gegangenen Navigationsdienstes Galileo fallen reihenweise Atomuhren aus.


Raumfahrt

BU Envisat

Außer Kontrolle

Der funktionslose europäische    Satellit Envisat ist das größte Müllobjekt im Erdorbit.


Raumfahrt

BU OHB

„Die Falcon 9 ist einfach eine gute Rakete“

Die Nummer Drei unter den europäischen Raumfahrtunternehmen ist der Bremer Satellitenbauer OHB. Konzernchef Marco Fuchs spricht im Interview über seine Hoffnungen für die ESA-Ministerratskonferenz. Und er erläutert, warum der US-Konzern SpaceX gute Raketen baut.


Raumfahrt

„Je erprobter die Trägerrakete, desto geringer die Prämie“

Viele Satellitenbetreiber meiden Starts mit brandneuen Raketen, weil die Versicherungskosten zu hoch sind. Gespräch mit Jan Schmidt, der beim Rückversicherer Swiss Re für das Raumfahrtgeschäft verantwortlich ist.


Alain Charmeau, Chef von Airbus Safran Launchers

BU Charmeau Person

„Wiederverwendbar heißt noch  lange nicht billig“

Nicht heimlich, aber leise, hat sich ein neuer Raumfahrtkonzern formiert. Airbus Safran Launchers (ASL), ein Joint Venture zwischen Airbus und dem französischen Mischkonzern Safran, ist der Versuch, einen großen europäischen Trägerraketenkonzern aufzubauen. Ein Gespräch mit Unternehmenschef Alain Charmeau über Wiederverwendbarkeit von Raketen, die europäischen Ingenieure und den großen Rivalen SpaceX.