Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Freitag, 18. Januar 2019

Motorenkongress

Blick auf das Gesamtsystem

Von VDI | 10. Januar 2019 | Ausgabe 01

Was wird der Antrieb der Zukunft sein? In der Diskussion um diese Frage vermengen sich oft technische, politische und emotionale Aspekte. Experten des 6. Internationalen Motorenkongresses diskutieren am 26. und 27. Februar in Baden-Baden über die künftige Rolle des Verbrennungsmotors.

„Ist Autofahren gut oder schlecht?“ – diese Frage stellt Ulrich van Suntum, Direktor des Instituts für Siedlungs- und Wohnungswesen an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Er legt als einer der Referenten die Diskussion um Emissionen, Feinstaubbelastungen und Antriebstechnologien der Zukunft aus ökonomischer Sicht dar – und weist auch auf die Kehrseite der Elektromobilität hin. Sein Ziel: „Die Diskussion um die beste Technologie führen – ohne Ideologien.“

Der Internationale Motorenkongress 2019 basiert erneut auf drei thematischen Säulen, nämlich der Pkw- und Nfz-Motorentechnologie sowie den innovativen alternativen Kraftstoffen.

Ziel ist es, das Gesamtsystem Motor in den Fokus zu nehmen und Synergien für die Antriebsentwicklung zu nutzen. Anmeldung und Programm unter

http://www.vdi-wissensforum.de/motorenkongress