Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Mittwoch, 20. Februar 2019

Event

Mobilität zum Anfassen

Von VDI | 10. Mai 2018 | Ausgabe 19

Egal ob E-Mobilität, automatisiertes Fahren oder Digitalisierung. Unsere Mobilität verändert sich grundlegend.

vdi A (2)
Foto: VDI Wissensforum

Das Auto der Zukunft soll auf der ConCarExpo2018 keine Theorie bleiben.

Auf der internationalen VDI-Fachmesse ConCarExpo2018 am 27. und 28. Juni in Berlin präsentieren Automobilhersteller und Zulieferer die neuesten Trends und Prototypen rund um die Themen vernetztes Fahrzeug, automatisiertes Fahren und IT Sicherheit. Für die größte europäische Branchenmesse haben sich rund 100 Aussteller angemeldet, erwartet werden 1500 Besucher.

Das Auto der Zukunft soll nicht bloße Theorie bleiben: Im Car-Pavillion präsentieren Automobilhersteller ihre neuesten Entwicklungen zum Anfassen. So zeigt der britische Automobilhersteller Westfield sein selbstfahrendes POD (Pod on Demand). Der autonome Shuttle-Bus ist seit 2011 am Londonder Flughafen Heathrow in Betrieb. Besucher haben die Gelegenheit zu einer Probefahrt über das Expo-Gelände.

Im Pavillon des Partnerlandes Großbritannien erleben die Besucher weitere Prototypen in Aktion. Das Vereinigte Königreich treibt den mobilen Wandel mit Tempo voran. Bereits 2021 sollen auf der Insel autonome Fahrzeuge unterwegs sein. Die Regierung investiert in den Ausbau von Ladestationen und in das Highspeed-Internet 5G. Auch Unternehmen, die an künstlicher Intelligenz arbeiten, werden gefördert.

Neben Großbritannien wird Finnland wieder mit einem Länderpavillon vertreten sein. Aufgrund seiner fortgeschrittenen Expertise in Datenanalyse und mobiler Anwendungen ist Finnland ein wichtiger „Global Player“. „Finnland bietet der Automobilindustrie einiges mehr als nur Schnee und Eis für den Wintertest“, sagt Mikko Koskue, Programm Direktor bei „Business Finlands Intelligent Vehicle and Mobility Programm“ und Organisator des Pavillons.

Eine der Innovationen, mit denen die Messe in diesem Jahr aufwartet, ist der ConCarCongress. Hier referieren internationale Experten zu den Themen automatisiertes Fahren, automobile Mobilität und digitale Infrastruktur, IT-Sicherheit im Fahrzeug sowie HMI und automobile Konnektivität. In den vier halbtägigen Modulen können Besucher der Messe ihr Fachwissen zu aktuellen Themen erweitern.

Auch für Jungunternehmer ist die ConCarExpo der „place to be“: So bietet die Start-up-Area ein Forum, um ihre Entwicklungen für das vernetzte Fahrzeug zu präsentieren. Neben einem Vortragsprogramm haben die Start-ups die Möglichkeit, ihre Geschäftsmodelle vorzustellen. Im Anschluss werden sie von einer Jury aus Vertretern namhafter Unternehmen prämiert.

Der VDI lädt seine Mitglieder herzlich zum Messebesuch ein. Tagestickets kosten regulär 25 €. VDI-Mitglieder haben freien Zutritt, nicht inbegriffen ist der Kongressbesuch Die kostenlosen Tickets gibt es online auf vdi.de.

http://www.vdi.de/mitgliedschaft/mein-vdi/login/

http://concarexpo.com