Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Donnerstag, 18. Mai 2017, Ausgabe Nr. 20

Donnerstag, 18. Mai 2017, Ausgabe Nr. 20

Deutscher Ingenieurtag 2017

S1 Aufmacher (3)

Die Digitale Transformation als Jobmotor für Deutschland

Richtig angepackt, birgt der Wandel der Arbeitswelt riesige Chancen für Ingenieure, lautete die zentrale Botschaft der Veranstaltung in Düsseldorf.


Klimapolitik

S1 UA (2)

Stahlbranche ringt um kostenlose CO2-Zertifikate

Bislang sind die deutschen Eisen- und Stahlunternehmen beim Emissionshandel gut über die Runden gekommen. Aber bald, in der Handelsperiode 2021 bis 2030, fürchtet die Branche, ginge es ans Geld und die Existenz.


Porträt der Woche

Austin Meyer

In digitalen Höhen

Seit beinahe 30 Jahren entwickelt der US-Amerikaner Austin Meyer sein Flugsimulationsprojekt „X-Plane“.


Jubiläum

S3 Unten (2)

Ganz allein von New York nach Paris

Vor 90 Jahren überquerte Charles Lindbergh als Erster im Alleinflug den Atlantik. Später erlebte er auch die Schattenseiten des Ruhms.


Preisverleihung

S3 Oben NEU (2)

Preis für einen Tüftler

Für seine Verdienste bei der Erforschung von Werkzeugmaschinen wird Manfred Weck mit dem Aachener Ingenieurpreis ausgezeichnet. Der gebürtige Solinger war 31 Jahre an der Spitze des Lehrstuhls für...


Arbeit

S6 Podiumsdiskussion (2)

Jungingenieure erhoffen sich eine schöne neue Arbeitswelt

Wie schnell Automatisierung und Digitalisierung Berufsbilder verändern, diskutierten Fachleute auf dem Deutschen Ingenieurtag in Düsseldorf.

Arbeit

Jungingenieure erhoffen sich eine schöne neue Arbeitswelt


Wettbewerbe

S6 BU VDIni

Große Bühne für den Ingenieurnachwuchs

Auch der Nachwuchs hatte beim Deutschen Ingenieurtag seinen Auftritt. Bei der Preisverleihung des Wettbewerbs „Löwen des VDI“ präsentierten sich Studierende mit ihren Vorschlägen für die Digitalisierung der Vereinsarbeit.


Kernkraft

w - AMNT BU

„Rückbau ist auf gutem Weg“

Die Branche fordert auf ihrer Jahrestagung in Berlin den Erhalt der Technologiekompetenz. Nur so könne man in Europa auf Dauer eigene Interessen wahrnehmen.

Wettbewerbe

Große Bühne für den Ingenieurnachwuchs

Kernkraft

„Rückbau ist auf gutem Weg“


Cybersicherheit

NSA trägt Mitschuld an Hackerangriffen

Nach der globalen Cyberattacke hat die europäische Polizeibehörde Europol vorsichtig Entwarnung gegeben. Es habe in Europa offenbar keine neuen infizierten Computer gegeben, sagte ein Sprecher am Montag in Den Haag der Nachrichtenagentur dpa.


Digitaler Binnenmarkt

Brüssel will freien Fluss von Daten fördern

Bei wirtschaftlicher Nutzung von Daten muss Cybersicherheit im Fokus stehen.

Cybersicherheit

NSA trägt Mitschuld an Hackerangriffen

Digitaler Binnenmarkt

Brüssel will freien Fluss von Daten fördern


Zahl der Woche

Telefonhäuschen trotzt Handy & Co.

Ausgedient, abgehalftert, ab auf den Müll: Im Zeitalter von Internet, Smartphone und Tablet gelten Telefonhäuschen heute zwar als Relikte einer vergangenen Epoche, aber komplett verschwunden von der Bildfläche sind sie nicht.

Zahl der Woche

Telefonhäuschen trotzt Handy & Co.


Europapolitik

S6 BU Oettinger

„Glasfaserkabel gehört an jeden Acker“

„Eigentlich ist Cebit das ganze Jahr“, erklärte Günther Oettinger in seiner Rede auf dem Deutschen Ingenieurtag (DIT): Denn digitale Technologien seien längst Teil der industriellen Wertschöpfung geworden. Er sprach in der Rolle als EU-Digitalkommissar, die er bis Ende 2016 inne hatte.


Wissenschaft

Göttinger BU2

„Aus Sorge um die Menschheit“

1957 gingen die „Göttinger Achtzehn“ gegen die atomare Aufrüstung auf die Barrikaden. Jetzt lebt der Geist der trotzigen Forscher auf.

Europapolitik

„Glasfaserkabel gehört an jeden Acker“

Wissenschaft

„Aus Sorge um die Menschheit“


Metalle

BU_Metallhandel

Marktverzerrung beklagt

Abgeschottete Märkte, eine ausgeweitete Lkw-Maut sowie chinesische Dumpingpreise sehen Metallerzeuger aktuell als große Bedrohung. Dabei sind die Vorzeichen deutlich positiver geworden.


Umwelt

Reportage BU (2)

Neues Leben auf der Kippe

Tagebaue bedeuten riesige Umwälzungen für die Landschaft. Ist die Kohle erst aus der Erde geholt, beginnt die Rekultivierung. Ein mühsames Geschäft über viele Jahre, wie ein Rundgang durch die Lausitz zeigt.

Metalle

Marktverzerrung beklagt

Umwelt

Neues Leben auf der Kippe


Energie

w - Bradke BU

„Hervorragend aufgestellt“

Aus Sicht des Energieexperten Harald Bradke müssen in den kommenden Jahren wichtige Eckpfeiler für die Energiewende gesetzt werden.

Energie

„Hervorragend aufgestellt“