Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Dienstag, 23. Januar 2018

Dienstwagen

Viel Qualm aus mancher Karosse der hohen Politik

Von Jens D. Billerbeck | 21. September 2017 | Ausgabe 38

Justizminister Heiko Maas und Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries teilen sich dieses Jahr im Dienstwagenvergleich der Deutschen Umwelthilfe (DUH) den letzten Platz im Bundeskabinett. Die beiden SPD-Politiker lassen sich demnach in Dieselautos mit einem CO 2 -Ausstoß von 159 g/km durch die Gegend fahren.

Am klimafreundlichsten ist laut DUH Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) unterwegs. Ihr Benzin-Hybrid, der teils elektrisch fährt, bläst 115 g CO2 pro km aus dem Auspuff. Vor einem Jahr hatte sie sich mit zwei Kabinettskollegen den letzten Platz geteilt. 

Der BMW von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) ist laut DUH die größte Dreckschleuder unter den Dienstwagen von Spitzenpolitikern in Deutschland. Die gepanzerte Diesel-Limousine stößt demnach 303 g CO2 pro km aus. 

Der in der Dieselaffäre um schlechte Abgaswerte viel gescholtene Verkehrsminister Alexander Dobrindt schneidet dagegen gut ab – mit seinem Benzin-Hybrid landet der CSU-Politiker hinter Hendricks auf dem zweiten Platz.dpa/jdb

stellenangebote

mehr