Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Samstag, 23. Februar 2019

Maschinenlernen

Wanka: „Innovationsschub durch KI“

Von Jens D. Billerbeck | 14. September 2017 | Ausgabe 37

Mit dem Zukunftsprojekt „Lernende Systeme“ kündigte das Bundesforschungsministerium diese Woche eine neue Plattform zu einem wichtigen Thema der Digitalisierung an. Sie soll im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) die Zusammenarbeit von Forschung und Wirtschaft fördern und die bestehende Plattform Industrie 4.

0 ergänzen.

„Unsere KI-Forschung ist im internationalen Vergleich hervorragend aufgestellt und die Ergebnisse belegen das große Potenzial dieser neuen Technologie für Wirtschaft und Gesellschaft“, sagte Bundesforschungsministerin Johanna Wanka. „Deswegen wollen wir mit dem Zukunftsprojekt unsere Kräfte bündeln und einen systematischen Schub in Deutschland bewirken.“

Die Plattform „Lernende Systeme“ wird von einem Lenkungskreis koordiniert. Um die Anwendungen und Potenziale, aber auch soziale, ethische und rechtliche Fragenstellungen zu erforschen, werden Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft im Oktober mit ihrer Arbeit in sieben Arbeitsgruppen beginnen. Dabei sollen in Anwendungsszenarien, Diskussionspapieren und Handlungsempfehlungen die Chancen lernender Systeme diskutiert und das Thema auf eine breite Basis gestellt werden.jdb