Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Mittwoch, 24. Januar 2018

Fluidtechnik

Drucksensor für die Hydraulik benötigt keine Kabel

Von Martin Ciupek | 27. März 2015 | Ausgabe 13

Einerseits ist es wichtig zur Steuerung von hydraulisch betriebenen Anlagen Informationen über die Systemdrucke zu besitzen. Andererseits bringen Kabeldurchführungen immer ein Leckagerisiko mit sich.  Die Lösung sind kabellose Druckaufnehmer.

Eine solche Lösung stellt das Unternehmen Walter Stauffenberg (Stauff) aus Werdohl auf der diesjährigen Hannover Messe aus. Der Druckaufnehmer der Baureihe PT-RF nutzt laut Hersteller das RFID-Verfahren, bei dem elektromagnetische Wellen kabellos Daten und Energie zwischen dem Sensor sowie einer externen Antenne übertragen. Das ist laut Stauff bei Abständen von der Antenne zur Spitze des Druckaufnehmers bis zu 1,5 cm gewährleistet.

Die Sensoren sind in fünf Varianten für Messbereiche zwischen 0 und 16 bar sowie 0 und 600 bar (absolut) erhältlich. Mit dem Edelstahlgehäuse und einem komplett vergossenen Innenleben erfüllen sie die Schutzklasse IP65.CIU

stellenangebote

mehr