Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Mittwoch, 24. Januar 2018

Produktion

Stanz- und Umform-Werkzeugbau strebt nach Standards

Von Martin Ciupek | 21. Dezember 2017 | Ausgabe 51

Für Markus Hesse, Geschäftsführer von Heru Werkzeugbau aus Lennestadt, ist klar: „Die Standardisierung im Stanz- und Umformbereich ist längst überfällig. “ Insbesondere die Automobilindustrie fordere individuelle Anpassungen.

Hier gelte es, künftig Lösungen aus unterschiedlichen Standards zu konfigurieren.

Damit dies gelingen kann, haben Vertreter der Branche während der Messe Blechexpo in Stuttgart kürzlich einen entsprechenden Arbeitskreis vorgestellt. Verantwortliche des Verbands Deutscher Werkzeug- und Formenbauer (VDWF) diskutierten dort in Kooperation mit dem Technologieverbund Protec mit Ausstellern über Gemeinsamkeiten, ohne die individuellen Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren.

 „Wir müssen mit den Gesprächen ein Bewusstsein für die Chancen innerhalb der Branche schaffen“, sagte VDWF-Geschäftsführer Ralf Dürrwächter. Im Spritzguss-Formenbau sei Standardisierung bereits üblich. Künftig wollen sich die Branchenvertreter halbjährlich treffen, um geeignete Strategien zur Standardisierung auszuarbeiten.ciu

stellenangebote

mehr