Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Samstag, 20. Januar 2018

Themen A-Z: 

Öl

Erdölförderung

Ölförderung im Golf von Mexiko

USA: BP darf wieder bohren – tiefer als je zuvor

Die immensen Umweltschäden durch die Explosion der BP-Bohrinsel Deepwater Horizon scheinen bereits vergessen. Soeben haben die USA BP wieder erlaubt, neue Bohrungen im Golf zu starten, und die Behörden sind auch wieder für alle BP-Geschäfte offen.


Öl- und Gaswirtschaft

Fracking

Ohne Fracking sinkt die heimische Erdgasförderung

Die deutsche Produktion von Erdöl und Erdgas ist wichtiger Bestandteil der heimischen Energieversorgung, eine Tatsache, die angesichts der Ukraine-Krise wieder wichtig wird. Doch die Förderung in Deutschland sinkt seit Jahren; auch eine Folge des Fracking-Banns.


Energie

Probenentnahme

Ein Pilz soll helfen, mehr Öl zu fördern

Die Ausbeute von Öllagerstätten steigern - dies ist das Ziel eines Forschungsprojekts der BASF-Tochter Wintershall. Ein Praxistest im niedersächsischen Bockstedt soll Aufschluss bringen, wie sich die Zugabe eines Biopolymers zum Lagerstättenwasser auf die Ölgewinnung auswirkt.


Fossile Rohstoffe

Stromnetzstation in der Tiefsee

Wartungsfrei in der Tiefsee für 30 Jahre

Die internationale Öl- und Gasindustrie braucht dringend neue, preiswertere Methoden, um mehr aus ihren Lagerstätten zu fördern und neue erschließen zu können. Ein Zukunftskonzept heißt "Subsea Factory", die Bohrinsel, verlegt auf den Meeresgrund.


Umwelt

Akademische Eingreiftruppe kann marine Ökosysteme nicht retten

Der Katastrophe im Golf von Mexiko zum Trotz suchen Experten weiter nach Wegen, Ölvorkommen in noch größeren Tiefen zu erschließen. Zugleich bereiten sich die Konzerne vor – für den Fall eines neuen Desasters. Derweil haben sich 18 Forschungsinstitute aus Florida zur "Oil Spill Academic Task Force" zusammengeschlossen.


Öl

„Es wird höhere Sicherheitsstandards geben“

Angesichts der Deep-Water-Horizon-Katastrophe sieht sich der Öl- und Gaskonzern Winters-hall sicherheitstechnisch gut gerüstet, erklärt Martin Bachmann, Vorstand für Exploration und Produktion.


Energie

Nordsee attraktiv für Öl und Gas


Wärmemarkt

Heizölbranche setzt in Deutschland auf Energieeffizienz

Effiziente Brennwerttechnik einsetzen und Solarthermie einbinden – so kann der Energieträger Heizöl im Gebäudebestand eine nicht unerhebliche Rolle zum Erreichen der politischen Klimaschutzziele spielen. Dabei setzt die Mineralölwirtschaft auf Heizungsmodernisierung und weitet ihr Angebot an schwefelarmem Heizöl vehement aus.


Umwelt

Ölteppich ohne politische Folgen

Das Öl fließt nicht mehr in den Golf von Mexiko. Seit dem Wochenende ist das Bohrloch am Grund versiegelt. Doch über die Folgen der größten Ölkatastrophe aller Zeiten wird weiter gestritten.


USA

Der lange Schatten der Ölkatastrophe

Zwischen Louisiana und Florida werden die Menschen noch lange mit den Folgen der gigantischen Ölkatastrophe beschäftigt sein. Teerklumpen dominieren die leeren Touristenstränden von Mississippi. Fischer angeln nach Ölresten statt nach Shrimps. Und überall schwingt die Angst mit, dass es mit dem überschaubaren Reichtum, den die Ölindustrie der Region brachte, vorbei sein könnte.