Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Samstag, 20. Januar 2018

Themen A-Z: 

Altersversorgung

Jubiläum

Auf breiten Schultern – 750 Jahre Knappschaft

Als älteste Sozialversicherung der Welt feiert die Knappschaft in diesem Jahr ihr 750-jähriges Bestehen. Sie hat das deutsche und europäische Sozialsystem geprägt. Sie ist aus den besonderen Gefahren, die von jeher mit dem Bergbau verbunden waren, und der Notwendigkeit einer sozialen Absicherung entstanden. Das Deutsche Bergbaumuseum zeigt ab 1. 7. 10 eine Sonderausstellung.


Unternehmensverkauf

Rentierlicher Ausstieg auf Raten

Viele Mittelständler tun sich schwer, sich von ihrem Lebenswerk zu trennen. Aktuell ist zudem – als Folge der Wirtschaftskrise – kaum ein fairer Erlös zu erzielen. Helfen kann ein gestufter Verkauf. Details einer solchen Strategie erklärt Nicolas Himmelmann, Vorstand der Auctus Capital Partners AG, einer Beteiligungsgesellschaft für den Mittelstand.


Lebensversicherung

Angst und geringe Rendite lähmen die Altersvorsorge

Mit der Krise um Griechenland & Co. sorgen sich die Deutschen um ihr Erspartes. Dabei treffen die Zweifel an der Stabilität des Finanzsystems auch die Lebensversicherer: Immerhin steckt mehr als jeder sechste Euro des privaten Geldvermögens in einer Lebensversicherung. Jetzt buhlt die Assekuranz um die Gunst kurzfristiger Kunden. Ist die klassische Lebensversicherung damit ein Auslaufmodell?


Stiftungen

"Ich habe mich nie als Besitzer betrachtet"

Dass Unternehmer ihre Firma nicht vererben sondern einer eigenen Stiftung vermachen, ist immer noch die Ausnahme. Peter Pohlmann hat diesen Weg gewählt. Der Unternehmer hat in 20 Jahren von Bergkamen aus die größte deutsche Möbeldiscountkette aufgezogen. Fragen an den Stifter. VDI nachrichten, Düsseldorf, 29. 1. 10, ps


Altersversorgung

Betriebliche Altersvorsorge bietet auch in der Krise Chancen  

Seit 2002 das Recht auf Entgeltumwandlung eingeführt und die staatliche Förderung ausgebaut wurden, entschieden sich immer mehr Beschäftigte für die Altersvorsorge mit Hilfe des Arbeitgebers. Doch jetzt scheint sich die Leidenschaft für Betriebsrenten abzukühlen. Dabei haben sie viele Vorteile - auch für Arbeitgeber. VDI nachrichten, Düsseldorf, 22. 1. 10, ps


Geldanlage

Geschlossene Fonds: Anleger schauen immer öfter in die Röhre

Geschlossene Fonds zählen zu den riskantesten Formen der Geldanlage. Privatanleger haben mit Beteiligungen an Immobilien, Windparks, Containerschiffen, Filmen und gebrauchten Lebensversicherungen bereits Milliarden verloren. Verbraucherschützer warnen deshalb nachdrücklich vor dem Kauf von Fondsanteilen.


Versicherung

Jochen Ruß

„Die klassische Lebens- und Rentenversicherung muss sich nicht verstecken“

Aufgrund von niedrigen Garantiezinsen sowie hohen Abschluss- und Verwaltungsgebühren haben Lebensversicherungen als Instrument der Altersvorsorge an Zuspruch verloren. Aktuar Jochen Ruß bricht im Interview eine Lanze für die vermeintlich unrentable Anlagevariante.


Altersvorsorge

Versicherer haben den Riester-Schlussverkauf eingeläutet

Ab dem kommenden Jahr sinkt der Garantiezins für die private Altersvorsorge und die Rente mit 67 kommt. Wer jetzt handelt, sichert sich höhere Leistungen und kann früher in Rente gehen, locken Finanzdienstleister. Doch die Tücken lauern im Detail.


Immobilien

Immobilien sind in der Finanzkrise nicht zwingend sichere Häfen

Private Kapitalanleger suchen angesichts der Euro- und Dollarkrise, der Turbulenzen an den Börsen und der rekordverdächtig niedrigen Hypothekenzinsen nach geeigneten Häusern und Wohnungen zur wertstabilen Geldanlage. Doch der Preis für das vermeintliche Betongold ist vielerorts bereits deutlich überhöht.


IMMOBILIEN

Wohnungsgenossenschaften: Mehr junge Leute in alte Mauern

Bei Wohnungsgenossenschaften denken viele an triste Mietskasernen. Doch die gemeinwirtschaftlichen Unternehmen investieren kräftig in ihren Bestand. Neue oder kernsanierte Häuser sowie zusätzliche Betreuungsangebote sollen vermehrt auch junge Familien und Besserverdienende anlocken.