Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Freitag, 19. Januar 2018

Themen A-Z: 

Altersversorgung

Immobilien

Vom Reihenhaus auf dem Land in die Stadtwohnung

Die Generation 50 plus hat häufig eine pragmatische Beziehung zu ihren Immobilien. Sind die Kinder aus dem Haus, denken immer mehr Paare daran, ihren Familienwohnsitz auf dem Land oder in einem Vorort aufzugeben und zurück in die Stadt zu ziehen. Doch das ist oft nicht so einfach wie gedacht: Attraktive, barrierefreie Stadtwohnungen sind Mangelware.


Serie Finanzplanung

Wie sich die Rentenlücke schließen lässt

Der Ruhestand wirft ganz neue Finanzfragen auf: Wie viel Risiko verträgt meine Geldanlage noch? Ist es sinnvoll, das Vermögen in eine lebenslange Rente umzuwandeln? Behalte ich mein Haus? Im letzten Teil unserer Serie Finanzplanung geht es um Tipps für Rentner.


Serie Finanzplanung

Machen Sie Ihren Ruhestands-Check!

Mit rund 50 Jahren haben die meisten Ingenieure den Zenit ihrer Karriere erreicht. Einen Gang zurückschalten können sie da kaum – auch nicht bei ihren Finanzen. Denn in den Jahren, die vor ihnen liegen, gilt es, das erarbeitete Vermögen sorgsam zu mehren. Das setzt umsichtige Planung voraus.


Serie Finanzplanung

Disziplin, bitte!

Mit dem Einkommen steigen die Ansprüche. Berufsanfänger bringt das in einen Zwiespalt: konsumieren oder sparen? Im ersten Teil unserer neuen Serie Finanzplanung empfehlen Vermögensprofis, sich früh zu disziplinieren, um den Zinseszinseffekt zu nutzen.


Geldanlage

Altersvorsorge

Wenn Vorsorger das Nachsehen haben

Politiker aller Parteien trommeln für die private Altersvorsorge. Doch wer dem Rat folgt, ist vor bösen Überraschungen nicht gefeit. Wer etwa vor Jahrzehnten eine Direktversicherung abgeschlossen hatte, um sich eine Zusatzrente zu sichern, wird nach einer Gesetzesänderung mit Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen belastet. Seit Jahren wehren sich Betroffene meist erfolglos vor Gerichten. Jetzt soll eine Petition an den Bundestag helfen.


Geldanlage

Von Verbraucherschützern empfohlen: Indexfonds

Von Verbraucherschützern empfohlen: Indexfonds

Für langfristigen Vermögensaufbau sind börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds – ETFs) beinahe ideal. Verbraucherschützer loben sie als preiswerte Alternative zu Investmentfonds. Vermögensprofis investieren deshalb mehr denn je in die Anlageklasse. Doch Privatanleger halten sich noch zurück. Schuld daran sind auch die Banken.


Versicherungen

Pflege-Bahr: Förderung lässt die meisten Bürger kalt

Pflege-Bahr: Förderung lässt die meisten Bürger kalt

Wer eine Pflegetagegeld-Versicherung abschließt, bekommt seit Januar monatlich 5 € vom Staat dazu. Doch der sogenannte Pflege-Bahr findet bisher wenig Anklang, obwohl er gerade für junge Leute durchaus attraktiv ist.


Immobilien

Vermieter entdecken erst langsam den Wert von altersgerechten Wohnungen

Nicht nur Eigentümer sind gut beraten, wenn sie sich frühzeitig um die barrierefreie Gestaltung ihrer Wohnungen kümmern. Auch Mieter, die schon viele Jahre in ihren vier Wänden leben, sollten sich mit dem Thema befassen. Wichtig dabei ist: Fast jede bauliche Veränderung bedarf der Zustimmung des Vermieters.


Immobilien

Barrierefrei ist zukunftssicher und bequem

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter. Seniorenheime sprießen wie Pilze aus dem Boden. Doch die meisten Menschen wollen lieber so lange wie möglich selbstbestimmt in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Vor allem für Eigentümer könnte sich eine frühzeitige Investition in eine barrierefreie Modernisierung ihrer Wohnung lohnen.


Steuern

Alterseinkünfte: Vorsicht, Fiskus!

Fördern und fordern - der Grundsatz gilt nicht nur, wenn der Staat auf dem Arbeitsmarkt aktiv wird. Auch in der Rentenpolitik haben wechselnde Regierungen ein komplexes System aus Vorsorgeprivilegien und steuerlichen Belastungen ersonnen. Wie schlägt der Fiskus bei Alterseinkünften zu? Ein Überblick.