Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Samstag, 17. Februar 2018

Themen A-Z: 

Bahn

Verkehr

„Britische Braut“ versetzt Deutsche Bahn in gute Hoffnung

Die Deutsche Bahn (DB) will für 2,7 Mrd. € den britischen Verkehrskonzern Arriva übernehmen. Arriva stimmt den Plänen ebenso zu wie der DB-Aufsichtsrat. Bahn-Chef Rüdiger Grube erhofft vom Zukauf eine bessere Ausgangsposition in der Neuverteilung der Nahverkehrsmärkte in Europa. Kritiker werfen der DB vor, sie vernachlässige bei der "Einkaufstour mit Steuergeldern" ihr Inlandsgeschäft.


Verkehr

Bund stottert Bahnstreckenbau ab

Wenn der Bund dieses Mal bei der Finanzierung der neuen Eisenbahnverbindung Leipzig-Nürnberg keine "Pausen" einlegt, könnte diese 2017 fertiggestellt sein – mit rund 15 Jahren Verspätung. Auf der Neubautrasse Erfurt-Halle/Leipzig sind jetzt alle drei Tunnel "durchschlagen". In fünf Jahren sollen hier endlich Züge rollen.


Ausstellung

Als die Deutsche Bahn auf den Werbezug aufsprang  

"Go easy Go Bahn" - mit diesem Slogan aus den 1970er-Jahren hat das Verkehrszentrum des Deutschen Museums seine neue Sonderausstellung auf der Münchner Theresienhöhe betitelt. Im Mittelpunkt der Schau steht die Geschichte der Eisenbahnreklame, die sehr anschaulich Werbetrends, aber auch die Entwicklung der Deutschen Bahn und das Zeitgeschehen dokumentiert. VDI nachrichten, München, 19. 2. 10, cha


Infrastruktur

Stuttgarter Hauptbahnhof geht in den Untergrund  

Mit dem Wegräumen eines Prellbocks haben jetzt die Bauarbeiten für "Stuttgart 21" begonnen, den künftigen unterirdischen Hauptbahnhof. In zehn Jahren sollen dort Züge fahren und an der Oberfläche neue Stadtviertel mit viel Grün emporwachsen. VDI nachrichten, Stuttgart, 5. 2. 10, rok


Traumjob

Lokführer für einen Tag in Graubünden  

Irgendwie sind wir Eisenbahnfans uns doch alle ein bisschen ähnlich: seriös in der Sache, aber nicht verbissen - und etwas Spaß soll auch dabei sein. Zu diesem Schluss können die Eisenbahnbegeisterten kommen, die die Texte der Bewerber um die Lokstand-Mitfahrt bei der Rhätischen Bahn lesen. VDI nachrichten, Chur, 26. 3. 10, rus


Zugverkehr

Es fährt ein Zug ... nach nirgendwo

Langjährige Wartungsmängel bei ICE- und S-Bahn-Zügen rächen sich nun. Die politisch gewollte Privatisierung hat nicht nur Gewinnerwartungen beflügelt, sie hat auch einen Konstruktionsfehler: Es fehlt eine unabhängige Überwachung der Bahnfahrzeuge. VDI nachrichten, Düsseldorf, 29. 1. 10, pek


Verkehr

„Wutbürger“ unterliegen bei Entscheid um den Bau von Stuttgart 21

Überraschend deutlich haben Baden-Württembergs Wähler sich letzten Sonntag für die Verwirklichung von "Stuttgart 21" entschieden. Die "Wutbürger" im Ländle unterlagen. Die Mehrheit hat der heftig umstrittenen Verlegung des Hauptbahnhofs in den Untergrund und der anschließenden Neubaustrecke nach Ulm grünes Licht gegeben. Trotz der bereits eingetretenen Verspätung um ein Jahr will die Deutsche Bahn 2019 den neuen Bahnhof in Betrieb nehmen.


Stromnetz

Deutsche Bahn will Know-how für Windstrom stetig erhöhen

Die Energiewende bildet für die Bahntochter DB Energie eine Herausforderung. Dass der eigene Strombedarf auch in Zukunft sicher gedeckt werden kann, unterliegt dort jedoch keinem Zweifel. Auch wenn die Bahn bis 2050 komplett auf Ökostrom umgestellt haben will.


Bahn

Neue Züge gehören nicht aufs Abstellgleis

Seit Jahren bleiben von der Industrie neu gebaute Züge erst einmal stehen. Bevor ihnen das Eisenbahn-Bundesamt als Aufsichtsbehörde die "Inbetriebnahmegenehmigung" erteilt hat, dürfen sie nicht in den Einsatz bei der Deutschen Bahn starten. Leidtragende sind vor allem die Bahnreisenden, die längst mit diesen Zügen unterwegs sein sollten.


Infrastruktur

Neue Innbrücke als symbolischer Meilenstein

Bei Mühldorf in Oberbayern fahren die Züge seit 3. Oktober auf einer neuen Brücke über den Inn. Das Spannbetonbauwerk hat eine nach dem Krieg nur provisorisch wieder aufgebaute Steinbogenbrücke von 1894 ersetzt, die jetzt abgebrochen wird.