Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Sonntag, 18. Februar 2018

Themen A-Z: 

Bahn

Bahn

DB-Personenverkehr wird immer internationaler

Im Ausland wächst der Personenverkehr der Deutschen Bahn. Rund 80 europäische Städte sind direkt von Deutschland aus über 250 Verbindungen erreichbar. Und die für den Regionalverkehr im Ausland zuständige Tochtergesellschaft Arriva hat sich seit ihrer Übernahme in 2010 zu einem wichtigen Wachstumsarm des Konzerns entwickelt. Den im vergangenen Jahr erreichten Umsatz von rund 3,4 Mrd. € plant Arriva-Chef David Martin in den nächsten fünf Jahren mindestens verdoppeln zu können.


VDI-Zukunftskongress

Großprojekte: Aktiv informieren schafft auf Dauer Vertrauen

Durch rechtzeitige Information der Bürger und durch Mediationsverfahren lassen sich für Großprojekte Verständnis und Akzeptanz erhöhen. Erfahrungen mit solchen Projekten und Gestaltungsmöglichkeiten wurden auf dem VDI-Zukunftskongress 2012 in Frankfurt präsentiert.


Technikgeschichte

Im Express über die Alpen

Im Express über die Alpen

Am 28. 10. 1912 wurde die Strecke der Mittenwald- oder Karwendelbahn offiziell eröffnet. Anlässlich des 100. Geburtstags dieser Hochgebirgsbahn wird in einer Ausstellung ihres Erbauers gedacht: Josef Riehl (1842-1917) zählte zu den bedeutendsten Ingenieuren seiner Zeit. Zeitgenossen behaupteten, die Eisenbahnkarte Tirols sei seine Visitenkarte. "Unter Strom - Josef Riehl - Ingenieur und Unternehmer" ist noch bis zum 31. 10. 12 zu sehen.


Firmenhistorie

In "Feuerland" fing alles an

In "Feuerland" fing alles an

Die VDI nachrichten begeben sich auf Spurensuche nach den Wurzeln des Berliner Maschinenbauunternehmens Borsig, das in diesem Jahr sein 175. Gründungsjubiläum feiert und auf eine wechselvolle Geschichte zurückblickt.


Bau

Wahrzeichen Wiens: der neue Hauptbahnhof

Ohne laute Begleiterscheinungen ist in der österreichischen Bundeshauptstadt innerhalb weniger Jahre ein Hauptbahnhof gebaut worden. Schon im Dezember werden die ersten Züge einfahren, ab 2014 sollen alle Strecken dort verknüpft sein.


Lärmschutz

Lärmemission bedroht die gesellschaftliche Akzeptanz der Bahn

Das politische Ziel, Verkehr von der Straße auf die Schiene zu verlagern, ist eine Seite der Medaille, die andere: Immer mehr Menschen fühlen sich durch den Lärm der Züge beeinträchtigt. Nach Lösungen wird mit verschiedenen Ansätzen gesucht.


Bahn

Züge aus Wien halten den Verkehr in Weltstädten mobil

Mehr als hundert Millionenstädte weltweit haben noch kein leistungsfähiges Nahverkehrssystem. Entsprechend groß ist das Marktpotenzial für die Bahnindustrie und beschert dem Siemens-Werk in Wien Aufträge für effiziente Nahverkehrszüge.


Bahn

Lötschberg-Basistunnel wartet auf den Vollausbau für mehr Güterverkehr per Bahn

Um den Güterverkehr über die Alpen künftig umweltverträglicher zu bewältigen, baut die Schweiz zwei Tunnel in geringer Höhenlage. Aber so richtig in Fahrt kann die angestrebte Verlagerung des Schwerverkehrs von der Straße auf die Schiene erst mit Verspätung kommen. Denn der Lötschberg-Basistunnel ist zwar schon seit 2007 in Betrieb, aber bei dem bisherigen Ausbaustand lässt sich das Potenzial dieser Nord-Süd-Achse noch nicht voll ausschöpfen. Nur im südlichen Teil ist der rund 35 km lange Eisenbahntunnel zweigleisig befahrbar.


Logistik

Hafenausbau in Rotterdam treibt hohe Containerwellen bis in die Schweiz

Mit dem Ausbau des Containerumschlags im neuen Hafengebiet "2. Maasvlakte" von Rotterdam wird sich die Umschlagskapazität des größten europäischen Seehafens in den nächsten 20 Jahren mehr als verdoppeln. Diese Expansion setzt vor allem entlang der Rheinschiene auch eine nachhaltige Infrastrukturentwicklung für den Containertransport über die Schweiz bis nach Italien voraus.


Brückenbau

Filigrane Eisenbahnbrücke quert das Tal der Unstrut

Seit Anfang Juli ist sie im Rohbau fertig: In einem leichten Bogen erstreckt sich bei Karsdorf in Sachsen-Anhalt die mit 2668 m zweitlängste Bahnbrücke Deutschlands über das Tal der Unstrut. In reichlich drei Jahren sollen hier die ICE auf den Strecken von Berlin nach München und Dresden-Frankfurt mit 300 km/h den Naturpark "Saale-Trias" überqueren.