Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Montag, 22. Januar 2018

Themen A-Z: 

Beratung

Finanzierung

"Die Erwartungen der Finanzierer immer übertreffen"

Der Anlagenbauer Otto Junker möchte die Finanzierungsbedingungen optimieren und die Kreditkosten senken. Der Gewinner unserer Aktion Finanzcoaching wird seit Jahresbeginn durch die Network Corporate Finance, Düsseldorf, beraten. Im Interview erläutert der kaufmännische Geschäftsführer Markus Werner, welche Optimierungsschritte schon umgesetzt wurden.


Unternehmensnachfolge

Keine "Leichen im Keller" kaufen!

Jährlich wird für über 100 000 kleine und mittlere Firmen in Deutschland ein neuer Chef gesucht. Damit der Stabwechsel reibungslos funktioniert, müssen strategische, rechtliche und finanzielle Aspekte beachtet werden. Zwei Unternehmensberater und ein Jurist beantworteten einschlägige Fragen der VDI nachrichten-Leser im Rahmen einer Telefonaktion. Hier einige Beispiele.


Finanzierung

Kreditmediation: Neue Dienstleistung für Mittelständler

Unabhängige Dritte können stockenden Kreditverhandlungen zwischen Banken und Unternehmen die Schärfe nehmen. Nachdem der staatliche Kreditmediator Deutschland seine Arbeit beendet hat, bieten jetzt private Anbieter gegen Geld ihre Dienste an. Sie wollen die Kreditmediation professionalisieren und in der Wirtschaft bekannter machen.


Risikomanagement

Mit Swaps und Optionen gegen schwankende Rohstoffpreise

Die Rohstoffpreise verhalten sich seit Jahren wie ein Schiff auf stürmischer See: Sie werden von Wellen erfasst in die Höhe geschleudert, um danach in die Tiefe zu stürzen. Mit Swaps und Optionen möchte die Finanzindustrie den Unternehmen Planungssicherheit verschaffen. Doch der Mittelstand bleibt skeptisch.


Finanzierungscoaching

Das Unternehmen auf eine verständliche Formel bringen

2011 ist für den Anlagenbauer Otto Junker sehr ordentlich gelaufen. Nun soll der Jahresabschluss den Banken vermittelt werden. Die Bilanzvorlage ist der wichtigste Anlass im Jahr, mit den Finanzierern zu sprechen. Doch die Kommunikation muss kontinuierlich laufen, sagt Christian Niederle, Partner der Network Corporate Finance (NCF). Ein Jahr lang betreut Niederle das Eifeler Unternehmen Junker in Finanzierungsfragen. Die VDI nachrichten begleiten die Aktion in einer Artikelserie.


Karrieretelefon

Keine Scheu bei Gehaltsverhandlungen!

Trauen Sie sich! Dieses Motto gilt für Gehaltsverhandlungen wie für Jobwechsel. Hat der Arbeitgeber Interesse an guten Mitarbeitern, ist (fast) alles verhandelbar. Wichtig ist allerdings, den guten Ton zu treffen.


Serie Finanzplanung

Wie sich die Rentenlücke schließen lässt

Der Ruhestand wirft ganz neue Finanzfragen auf: Wie viel Risiko verträgt meine Geldanlage noch? Ist es sinnvoll, das Vermögen in eine lebenslange Rente umzuwandeln? Behalte ich mein Haus? Im letzten Teil unserer Serie Finanzplanung geht es um Tipps für Rentner.


Serie Finanzplanung

Machen Sie Ihren Ruhestands-Check!

Mit rund 50 Jahren haben die meisten Ingenieure den Zenit ihrer Karriere erreicht. Einen Gang zurückschalten können sie da kaum – auch nicht bei ihren Finanzen. Denn in den Jahren, die vor ihnen liegen, gilt es, das erarbeitete Vermögen sorgsam zu mehren. Das setzt umsichtige Planung voraus.


Serie Zukunftswelten

Tapetenwechsel für das große Beben

In erdbebengefährdeten Regionen werden Neubauten so konstruiert, dass sie starken horizontalen Kräften trotzen. Teils werden sie dafür vom Untergrund entkoppelt. Forscher arbeiten nun an Möglichkeiten, um auch bestehende Gebäude für den Fall der Fälle zu ertüchtigen. Gerade faserverstärkte Werkstoffe erweisen sich als ideal für die nachträgliche Bebenvorsorge.


Serie Finanzplanung

In jungen Jahren auf Wertpapiere setzen

Die Weichen langfristig stellen – so lautet die Devise für Ingenieure, die im Beruf Fuß gefasst haben. Die einen haben schon oder wollen noch Familie, die anderen geben bei der Karriere Vollgas. Doch für beide führt an einem durchdachten Vermögensaufbau kein Weg vorbei, sagen unabhängige Vermögensprofis. Wertpapiere spielen dabei eine zentrale Rolle.