Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Freitag, 22. Februar 2019

Themen A-Z: 

Engineering

Energie

Fisch mit Luftballon besiegt den Hurricane

Finale des Wettbewerbs Solarmobil Deutschland. Mitten auf dem Potsdamer Platz in Berlin ist eine Rennstrecke aufgebaut. Schülerteams aus sechs Bundesländern lassen ihre selbstgebauten Solarmobile gegeneinander antreten. Trotz strömenden Regens bleibt die Strecke während der Rennen von staunenden Touristen umlagert. Oft brandet Szenenapplaus auf – vor allem wenn die dem Boxfisch nachempfundene Karosse eines Elfjährigen über die Strecke flitzt.


Consulting

Vom Berater zum Innovator

Der Markt für Technologieberatung und Engineering-Dienstleistungen wächst wieder. Mit eigenständiger Entwicklungsleistung versucht die Branche, sich als Partner der Industrie und attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.


IG Metall

Sozialrahmen für grüne Technik

Der Wissenschaftler Ernst Ulrich von Weizsäcker warnte vor einer konsumorientierten Ausbeutung grüner Technologien, während Gewerkschafter auf der Engineering Tagung auf die Wechselwirkung technologischer und personalpolitischer Entwicklungen hinwiesen.


Start-up

„Ständig mit dem Markt atmen“

Wolfgang Rücker weiß, wie man als Unternehmer dauerhaft erfolgreich ist. Vor genau 40 Jahren startete er mit einem kleinen Ingenieurbüro in Wiesbaden. Heute ist er Vorstandschef der Rücker AG, einem internationalen Entwicklungsdienstleister für die Automobil- und Luftfahrtindustrie. Im Interview verrät der inzwischen 65-Jährige, wie er das geschafft hat.


Innovation

Schwäbisches Unternehmen wirkt an textiler Zukunft mit

Am Stammsitz in Albstadt-Ebingen will Groz-Beckert mit dem neu eröffneten Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ) die textile Zukunft mitgestalten. Textilverarbeiter und Anlagenbauer aus aller Welt können dort neue Methoden und Werkzeuge zur Verarbeitung von Textilien aller Art erproben und entwickeln.


Werkstoff

Glasbauteil bricht schlagartig

Glas nimmt als Bauwerkstoff eher ein Nischendasein ein. Besonders bei erweiterten Gestaltungsmöglichkeiten übernimmt Glas meist lastabtragende Funktionen, sei es als Absturzsicherung, begehbares Bauteil oder als primäres Tragelement eines Bauwerks.


Arbeitsmarkt

Ingenieurkunst soll Werften aus der Krise führen

Der Flaute auf den Werften zum Trotz sind die Berufsaussichten für Schiffbau-Ingenieure gut. "Hochschulabsolventen haben aktuell noch keine Schwierigkeiten, eine Anstellung zu finden", versichert Ralf Sören Marquardt vom Verband Schiffbau und Meerestechnik (VSM).


Dienstleistung

„Die Krise hat gezeigt, wie wichtig Flexibilität ist“

Die Wirtschaftskrise habe verdeutlicht, so Hendrik Krämer, neuer Vorstand des Ingenieurdienstleisters Euro Engineering, welche Möglichkeiten in externen Dienstleistungen lägen. Zudem entsprächen Arbeitgeber dem Wunsch von Ingenieuren nach heimatnahen und sicheren Arbeitsplätzen.


CAD/CAM

Produktentwickler bekommen mehr Flexibilität beim Engineering

Geometrien mithilfe von Parametern wie etwa Zahlenwerte, Regeln oder Formeln zu erzeugen, war über viele Jahre der ausschließliche Ansatz des CAD-Anbieters Parametric Technology Corporation (PTC) in Needham bei Boston. Doch jetzt will der kommende Vorstandsvorsitzende Jim Heppelmann mehr: Er integriert direktes Modelling ins Engineering-Angebot und stärkt mit Produkthaftung- und -analytik das Product Lifecycle Management (PLM).


CAD/CAM

Dienstleister kappt Kosten beim Engineering

Konstruieren in 3-D eröffnet den Entwicklern viele Gestaltungsfacetten. Was bleibt, sind Detailarbeiten und die Erstellung sämtlicher für die Fertigung erforderlichen Unterlagen. Um die Entwickler von diesen "Routineschleifen" zu entlasten, bietet das Augsburger Ingenieurunternehmen Roschiwal + Partner jetzt eine neue Engineering-Dienstleistung an.