Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Mittwoch, 17. Januar 2018

Themen A-Z: 

Engineering

Konstruktion

Produktentwicklung wird per App mobil

Wenn Produktionsplanung, Wartung und Instandhaltung mithilfe von Apps aus der Ferne funktioniert, ist dieser Ansatz auch für die Produktentwicklung gut: Mobiles Engineering ist ein Thema mit Zukunftspotenzial im Ausstellungsschwerpunkt "Digitale Fabrik" der diesjährigen Hannover Messe.


Produktionstechnik

Unternehmen sparen mit Ethernet-Technologien Energie ein

Wie vernetzte Automatisierungslösungen Anwendern helfen, ihren Energiebedarf zu reduzieren, zeigte im Vorfeld der Hannover Messe ein Ethernet-Tag des VDMA. Und auch zur Verbesserung von Wartung und Instandhaltung sollen industrielle Ethernet-Anwendungen ihren Beitrag leisten.


Automation

Ganzheitliche Sicht ermöglicht Modularisierung

Ob heutige Entwicklungswerkzeuge den Anforderungen hinsichtlich steigender Komplexität, Variantenvielfalt und knapper Zeitressourcen gerecht werden, diskutierten Teilnehmer im Vorfeld der Hannover Messe (23. bis 27. April) beim Forum "Intelligentes Engineering" in München. Dort zeigte sich, dass vor der Messe noch einige Fragen offen sind.


Prozessindustrie

System warnt vor unnötig hohem Energieverbrauch

Um Betrieben zu helfen, den Energieverbrauch in ihren Anlagen zu senken, bereiten Automatisie-rungsanbieter Prozessdaten entsprechend auf. Auch auf der Hannover Messe vom 23. bis 27. April wird das ein Thema sein.


Automation

Einfache Engineering-Konzepte sind in der Automatisierungstechnik gefragt

Maschinenbauern und Mechatronikern ist bewusst, dass im Produkt-Engineering noch erhebliches Verbesserungspotenzial schlummert. Wie dieses zu erschließen ist und was Anwender von Lösungsanbietern erwarten, wurde auf dem "1. Benchmark-Forum Intelligentes Engineering" Ende März deutlich. Auch auf der Hannover Messe vom 23. bis 27. April dürfte das ein zentrales Thema sein.


Engineering

Projektteams kappen die Produktkosten im Unternehmen

Der Mammutanteil an den Produktkosten wird bereits beim Engineering festgelegt. Kostensenkungen sind jedoch nicht nur Soloaufgabe für Konstrukteure, meint Jan O. Fischer, Chef der GKP Gesellschaft für kostenorientierte Produktentwicklung in Köln. Die besten Ergebnisse würden erzielt, wenn unternehmensweite Projektteams die Vorschläge diskutieren und mit vorantreiben.


Engineering

Daimler erwartet von Dienstleistern künftig CAD-Daten im NX-Format

Überraschend für viele Marktbeobachter hatte Daimler 2010 den Wechsel seiner Produktentwicklungssoftware (CAD-Systeme) angekündigt. Gegenüber den VDI nachrichten charakterisierte Dr. Peyman Merat, Projektleiter "PLM 2015" bei Daimler, Stuttgart, den aktuellen Stand des Systemwechsels und weitere Schritte.


Industrie

RFID schlägt Datenbrücken zwischen Fertigungslinien

RFID schlägt Datenbrücken zwischen Fertigungslinien

Radio Frequency Identification (RFID), die schnelle Kommunikation per Hochfrequenzfunk, übernimmt auch den Check von Werkzeugen in der Produktion und stärkt auch Industrie 4.0 als vierte industrielle Revolution. Doch noch haben die Entwickler von Funktechnologien einiges an Engineering- und Überzeugungsarbeit zu leisten.


Produktion

Energieeffizienz ist ein nachhaltiges Thema für die Druckluftbranche

Energieeffizienz ist ein nachhaltiges Thema für die Druckluftbranche

Von einem kurzlebigen Modetrend kann längst keine Rede mehr sein. Denn geht es um Energieeffizienz, bietet die Druckluftbranche noch viel lohnendes Sparpotenzial. Das zeigten die neuesten Hightechentwicklungen vergangene Woche auf der "ComVac" in Halle 26 der Hannover Messe 2013.


ProduktEntwicklung

CAD/CAM zielt auf 3-D-Simulation, Tablet-PCs und Smartphones

CAD/CAM zielt auf 3-D-Simulation, Tablet-PCs und Smartphones

Die Hannover Messe ist auch eine Schaubühne für die neuesten Entwicklungen rund um Engineering und Produktionsplanung: 3-D-Simulation, weniger Prototypen, Multi-CAD Datenmanagement sowie mobile Entwicklungsplattformen mit Tablet-PCs und Smartphones sollen die Effizienz beim Engineering weiter steigern und die Kosten senken.