Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Freitag, 19. Januar 2018

Themen A-Z: 

Ernährung

Gentechnik

S25 2sp rechts (2)

Warten auf den Goldenen Reis

Kann mit genmanipulierten Pflanzen der Welthunger gestillt werden? Selbst die Experten sind sich da nicht einig.


Landwirtschaft

S1 Aufmacher BU

Hightech gegen Hunger

Der Bedarf an Nahrungsmitteln und Energiepflanzen wächst weltweit. Neue Ansätze helfen, den Konflikt „Teller oder Tank“ zu entschärfen.


Landwirtschaft

BU PV-Salat

Energie, satt!

Der Anbau von Energiepflanzen kann nachhaltig sein und muss nicht zwingend in Konkurrenz zur Nahrungsproduktion stehen. Es gibt ermutigende Ansätze.


Landwirtschaft

S21 BU unten

Urban Farming bringt mehr als Salatköpfe von der Verkehrsinsel

Nahrungsmittel können auch in der Stadt wachsen. Sie machen satt – oder erfüllen zumindest soziale Zwecke.


Porträt der Woche

Das große Ganze fest im Blick

Bayer will Monsanto schlucken. Eingefädelt hat den Deal Werner Baumann – Bäckerssohn, Kaufmann, globaler Stratege.


Umwelt

Regelungen zu Nanomaterial unzureichend

„Bis heute gibt es, bis auf wenige Ausnahmen, keine Anpassungen der Stoffgesetzgebungen an Nanomaterialien“, kritisiert Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA). Diese würden aber benötigt, um die potenziellen Umweltrisiken der winzigen Partikel abbilden und bewerten zu können.


Agrartechnik

Report23 (3)

Die Großstadtfischer aus Oberbayern

Frische- und Bionahrung liegen im Trend. Statt Lebensmittel Tausende von Kilometern tiefgefroren zu importieren, erwarten immer mehr Kunden und Köche die artgerechte Produktion vor Ort. In Langenpreising bei München züchtet ein Start-up-Unternehmen Biogarnelen.


500 Jahre Reinheitsgebot

BU Biervielfalt

„Weit mehr als ein Marketing-Gag“

Bierbrauen ist angewandte Bioverfahrenstechnik. „Trotzdem ist es in Deutschland auch ein sehr emotionales Thema“, so Thomas Becker, Leiter des Lehrstuhls für Brau- und Getränketechnologie der TU München in Weihenstephan. Dem Reinheitsgebot von 1516 attestiert der Experte im folgenden Interview höchste Aktualität.


Bier

BU Sommelire Wenzel

„Zum Pils am besten ein Schnitzel“

Sophia Wenzel ist eine der wenigen Bier-Sommelièren in Deutschland. Spezialisiert ist sie auf Craft-Biere, also auf handwerklich hergestellte Brauspezialitäten. Im Interview erläutert die 27-Jährige Hamburgerin, welches Bier wann gut ist.


Bier

BU Bier Frau

Pharaonen legten Grundstein für Reinheitsgebot

Bei Ägyptern war der Gerstensaft beliebt. Die Römer hingegen fürchteten seine aufbrausende Art. Die Geschichte von Hopfen und Malz ist vielschichtig und lang. Brauingenieur Martin Zarnkow und Biochemiker Franz Meußdoerffer haben sie in einem Buch behandelt. Hier ein paar Einblicke.