Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Sonntag, 21. Januar 2018

Themen A-Z: 

Finanzierung

Gründer

Gründer bringen Wachstum und Wohlstand nach Afrika

Start-ups sind Afrikas neue Hoffnungsträger

In Schwarzafrika wächst eine lebendige Gründerszene heran. Start-ups setzen auf Internet und Mobilfunk, um drängende Alltagsprobleme von Städtern und Landbevölkerung zu lösen. Im Fokus: Öffentlicher Verkehr, Landwirtschaft, Energie- und Gesundheitsversorgung. Die Angebote der Gründer stoßen auf eine stetig wachsende Mittelschicht.


Start-up

Start-up Fertilizer Logic aus Ruanda

Gründerideen wider Mangel und Misswirtschaft

Afrikanische Start-ups bringen mit ihren Ideen frischen Wind in Energie- und Landwirtschaft sowie ins Verkehrs- und Gesundheitswesen. Eine Auswahl.


Start-up-Porträt

Dehydrierer

Wasserstoff sicher transportieren und lagern

Das Unternehmen Hydrogenious Technologies aus Erlangen speichert Wasserstoff in einem flüssigen Trägerstoff. Die Technologie könnte ein wichtiger Baustein für dezentrale Versorgung mit regenerativer Energie werden.


Gründer

Bund kündigt Finanzspritze für Hochschul-Spin-offs an

Seit 15 Jahren sichert das Exist-Förderprogramm Gründer aus Hochschulen und Forschungsinstituten bei ihren ersten Schritten in die Selbstständigkeit ab. Pünktlich zum Jubiläum kündigt der Bund nun eine deutliche Aufstockung der Mittel an. Unter anderem soll der maximale Investitionszuschuss zum Bau von Prototypen oder Demonstrationsanlagen von heute 70 000 € auf 250 000 € steigen.


Optische Technologien

Entwicklung eines Laserprototypen

Mit Lichtgeschwindigkeit in die Selbstständigkeit

Wenige Bereiche in der deutschen Wirtschaft verbinden Tradition und Moderne, wie die optischen Technologien. Neben Urgesteinen wie Zeiss, Jenoptik oder Osram haben sich in den letzten 30 Jahren Dutzende innovative Gründer mit Ideen aus dem Reich von Laser, Licht und Linse durchgesetzt. Und ständig rücken junge Unternehmen nach.


Start-up-Porträt

Schaltbare Fluoreszenzfarbstoffe

Ungekannt präzise Einblicke ins Leben

Abberior Instruments entwickelt, montiert und vertreibt Lichtmikroskope mit bisher unerreichbarer Auflösung. Das Verfahren, das die Grenzen des Lichts überlistet, hat das Team am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen entwickelt. Gerade erhielt das Start-up den Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft.


Start-up

Die Arbeitsagentur vergibt nicht nur Jobs

Im Chefsessel sitzen statt Schlange zu stehen

Das Förderinstrument "Gründungszuschuss" weist den Weg aus der Arbeitslosigkeit in eine vielleicht erfolgreiche Unternehmertätigkeit. Die Bundesregierung hat den Etat für 2014 auf 427 Mio. € fast verdoppelt. Von den Höchstwerten im Jahr 2010 ist das aber noch weit entfernt. Wer was vom Kuchen will, muss mehrere Hürden überspringen.


Gründer

Die Gründer der Fazua GmbH

Gestiftete Gründerhilfe

Diverse Stiftungen haben sich hierzulande der Förderung des Unternehmertums verschrieben. Dieses privat finanzierte Engagement für Existenzgründer gerät neben der großen Vielfalt an staatlichen Förderprogrammen leicht aus dem Blick. Zu Unrecht.


Start-up-Portrait

Ramin Lavae Mokhtari

Leuchtende Alleskönner am Straßenrand

In der Dämmerung an, bei Tagesanbruch wieder aus: Straßenlaternen können bald mehr als das. Der Berliner Jungunternehmen ICE Gateway will die Außenbeleuchtung intelligent steuern und die Laterne zum Ausgangspunkt lokaler Machine-to-Machine (M2M)-Dienste machen. Ein Pilotprojekt startet kommende Woche in Potsdam.


Finanzierung

Der Markt für Mittelstandsanleihen steht mehr denn je auf der Kippe

Im vergangenen Jahr wurden 42 Mittelstandsanleihen mit einem Emissionsvolumen von über 2 Mrd. € emittiert. Doch die Zahl der Ausfälle wächst. Branchenkenner fordern schärfere Auflagen und bessere Kommunikation, so eine aktuelle Studie der VDI nachrichten und der Beratungsfirma Cometis.