Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Freitag, 18. Januar 2019

Themen A-Z: 

Gas

Notfallübung

BU_2

Katastrophenalarm in Dresden

Deutschland ist bislang von wirklich großen Ausfällen bei der Energieversorgung verschont geblieben. Dennoch wurde zu Winterbeginn der Ernstfall geprobt.


Biogas

w - Biogas BU

Neue Perspektiven

Für die Anlagenbetreiber ergibt sich durch das zu Jahresbeginn in Kraft getretene Energiesammelgesetz erstmals wieder ein Lichtstreif am Horizont


Energie

BU Gas Egypt

Ägyptische Kraftwerksriesen

In Ägypten hat Siemens drei Gas- und Dampfkraftwerke mit mehr als 14 GW in die Wüste gepflanzt. Sie sollen den wachsenden Energiebedarf decken.


Erneuerbare Energien

w - Biokohle BU

Mit Produktionsabfall zum Biomethan

Aus den Gärresten des Biogasprozesses lässt sich Aktivkohle gewinnen. Das lässt sich auch als Filter nutzen, um das Biogas weiter aufzubereiten.


Energiewirtschaft

w - HB Tagung BU

Neue Zuversicht für Gaswirtschaft

Erdgas wird grüner und selbst zur Rohstoffquelle.


Gasnetze

Der Interessenkonflikt

Das Gaspipelineprojekt Nord Stream 2 ist eine in Europa hoch umstrittene Verbindung nach Russland. Für Deutschland und Russland steht sie in einer langjährigen Tradition.


Fokus Deutsch-russisches Verhältnis

S1 Aufmacher (2)

Charmeoffensive

Jenseits der Sanktionen rollt der Rubel für die deutsche Industrie. Dass jetzt die Fußball-WM gestartet ist, hellt die trübe Stimmung auf.


Energieeffizienz

w - AdU Eco Ice BU Personen

Die zweite Energie von Flüssigerdgas

Eco Ice aus Sachsen macht die Potenziale aus der Kälte tiefgekühlter Gase nutzbar.


Gas

BU Kivu

Perlende Zeitbombe

Im Kivu-See liegen eine große Menge Kohlendioxid, hochgiftiges Schwefelwasserstoff und ein bisschen Methan. Das Gas wird nun gefördert – nicht ohne Risiko.


Fossile Rohstoffe

w - Zypernöl BU

Streit um Gas im Mittelmeer

Das östliche Mittelmeer ist reich an Kohlenwasserstoffdepots. Doch politisches Gerangel behindert bisher die Ausbeutung der Gasfelder. Jetzt macht ein 15-Mrd.-$-Deal Hoffnung, vor allem für Israel.