Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Dienstag, 23. Januar 2018

Themen A-Z: 

Gesundheit

Mobile World 2016

BU Wearbles

Datenschleuder am Arm

Während zahlreiche Hersteller auf dem Mobile World Congress in Barcelona ihre Wearables vorstellten, warnen neue Studien vor massiven Sicherheitsmängeln. Daten werden ungesichert übertragen, sind manipulierbar und können abgehört werden. Das betrifft ebenso die dazugehörigen Apps und Internetportale.


Flugsicherheit

Flugkab (2)

Dicke Luft

Immer mehr Piloten und Flugbegleiter klagen über heftige Beschwerden – verursacht durch Schadstoffe in der Kabinenluft. Rein technisch ließe sich das Problem leicht beseitigen, kritisiert die Gewerkschaft Cockpit. „Welches Problem?“, fragt mancher in der Luftfahrtindustrie.


Gesundheit

BU Arznei

Gefährliche Arzneimittelfälschungen

Es ist der größte Arzneifälschungsskandal in der deutschen Geschichte, der zurzeit in Potsdam vor Gericht verhandelt wird. Bis zu 30 Mio. € hat eine Bande vor allem mit falschen Potenzmitteln über ihren „Pillendienst“ per Onlinehandel umgesetzt. Tausende Männer gingen den Betrügern ins Netz.


Gesundheit

S7 BU

„Wir erstarren in einer Art Schüttellähmung aus zweizeiligen Nachrichten“

Smartphones machen unproduktiv und unglücklich, so die These des Informatik-Juniorprofessors Alexander Markowetz. Er hat mithilfe einer App die Handynutzung von 60 000 Personen ausgewertet, die Informatiker und Psychologen der Universität Bonn zu Forschungszwecken entwickelt haben. Warum wir viel bewusster mit digitalen Helfern umgehen sollten, erklärt Markowetz im Gespräch mit den VDI nachrichten.


Telemedizin

eHealth (2)

Neue Sicherheitsprobleme mit der Gesundheitskarte

Die elektronische Gesundheitskarte kämpft schon wieder mit Sicherheitsproblemen. Das wird teuer und führt erneut zu Terminverschiebungen für telemedizinische Anwendungen.


Innovation

BU Kokosnuss

Mitwachsende Schuhe, Navi für den Rollator und Kokosnuss-Öffner

Die 700 Neuheiten auf der Erfindermesse iENA in Nürnberg waren wieder kunterbunt. Einige zielten ab auf Hausfrauen, andere auf Chirurgen. Sie einte nur der kreative Reichtum ihrer Erfinder.


Medizintechnik

25_BU

Schmerzschrittmacher als letzte Rettung

Rund 70 % der Deutschen leiden an Rückenschmerzen – manche gelegentlich, manche aber auch monatelang. Das änderte auch nicht die steigende Zahl von Wirbelsäulen-OPs der letzten Jahre. Werden Schmerzen chronisch, kann die Neurostimulation ein sinnvoller Weg zur Linderung sein.


Prävention

schott BU Schmuckbild

Über die normale ärztliche Diagnostik hinaus

Das Unternehmen Schott hat mit seinem betrieblichen Gesundheitsmanagement Erfolge erzielt. Margit Emmerich ist Ärztin und global verantwortlich für die medizinische Betreuung und Präventionsarbeit. Für sie ist das Thema Gesundheitsmanagement ein Thema der Personalentwicklung.


Gesundheitsmanagement

Bildartikel zu dpa Picture-Alliance-55634055-HighRes.jpg

Gesundheit ist für Mittelständler (noch) Privatsache

Keine Zeit, kein Budget und ohnedies sind schon genug Arbeitsschutzregeln zu beachten, so denken viele Personalchefs in mittelständischen Unternehmen. Sie übersehen dabei, dass nur gesunde Mitarbeiter für gesunde Bilanzen sorgen. Diese Einsicht könnte das neue Präventionsgesetz befördern, das Anfang nächsten Jahres in Kraft tritt.


Start-up Portrait

32_BU_2

Der bewegte Rollstuhlfahrer

Langes passives Sitzen ist Gift für den Rücken, das weiß inzwischen jedes Kind. Bei Büromöbeln versucht man dem vorzubeugen. Aber was ist mit den Menschen, die zwangsläufig am meisten sitzen: im Rollstuhl? Das Kölner Start-up Desino hat einen Rollstuhl entwickelt, der die Wirbelsäule und die Rückenmuskulatur des Fahrers kontinuierlich in Bewegung hält – ähnlich wie beim Gehen. Anfang 2016 soll er auf den Markt kommen.