Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Mittwoch, 24. Januar 2018

Themen A-Z: 

Gründer

Start-up

26_BU_AM

Maschinen sehen Emotionen

Catalin Voss aus dem beschaulichen Rhein-Neckar-Kreis ist erst 20 Jahre alt. Aber er hat schon ein Hightech-Unternehmen im Silicon Valley gegründet und gerade an ein japanisches Unternehmen verkauft. Jetzt arbeitet er daran, Roboter gefühlvoller zu machen. Sie sollen menschliche Gemütszustände erkennen können.


Gründer

27-BU

Japans Start-up Szene gewinnt an Dynamik

Im Land der aufgehenden Sonne wächst die Zahl der Jungunternehmer. Die Regierung will ihnen den Weg zum Erfolg ebnen.


Innovation

6-A Bild 1

Top-Unternehmer von morgen

Aus Ingenieurssicht besonders interessant ist der 3-D-Drucker der Nanoscribe aus Eggenstein-Leopoldshafen. Die Ausgründung aus dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist in der Kategorie Aufsteiger nominiert.


Start-up

Arbeiten bei Startup BU

Zwischen Chaos und Karriereturbo

Warum nicht ins kalte Wasser springen, aus den Fehlern und von den Erfolgen anderer lernen und später sagen: Ich war von Anfang an dabei? Für Ingenieure sind spannende Neugründungen inzwischen ebenso reizvoll wie Unternehmen mit großen Namen. Aber ein Restrisiko ist immer dabei: No risk, no fun!


Business Angels Panel

BusinessAngels (3)

Engel kehren der Medizintechnik den Rücken

Im ersten Quartal 2015 haben viele informelle Wagnisfinanzierer in ihr Portemonnaie gegriffen. Die investierte Summe war aber klein. Beste Chancen auf Kapital hatten Dot.coms. Medizintechniker hingegen sanken in der Gunst der Geldgeber.


Geldanlage

„Kann nicht jeden zum Millionär inkubieren“

Der Internet-Entrepreneur und Unternehmensberater Thomas Rappold gibt in seinem Buch „Silicon Valley Investing“ deutschen Privatanlegern Hinweise darauf, wie sie gewinnbringend in die Facebooks von morgen investieren können. Im Interview verrät er einige Kernpunkte.


Start-up-Porträt

S27 Bu

Abwehr der Bedrohnung

Das 2014 im hessischen Lohfelden gegründete Unternehmen Dedrone entwickelt den Drone-Tracker. Das Gerät identifiziert unbemannte kleine Flugobjekte zuverlässig und schlägt notfalls Alarm. Seit April testen ersten Kunden aus Autoindustrie, Justiz und dem Rüstungs-bereich das Warnsystem.


Gründungsfinanzierung

VC Panel (3)

Teure Start-ups schwächen Investitionsneigung

Jungen Hightech-Firmen fällt es immer schwerer, an Wagniskapital zu kommen. Möglicher Grund: Investoren müssen für eine Beteiligung zu viel Geld in die Hand nehmen. Zu diesem Ergebnis kommt das Venture Capital Panel der Consultingfirma FHP und der VDI nachrichten – die wichtigsten Fakten zum ersten Quartal in Frage und Antwort.


Dealcheck

Deal Check (2)

Schwierige Vertragsverhandlungen mündeten in runder Partnerschaft

Der Seed Fonds II Aachen hat Ende Februar in das Softwareunternehmen Silexica investiert. Der Weg bis zur Beteiligung war lang und steinig. Jetzt aber sind beide Seiten mit ihrer Partnerwahl zufrieden.


Crowdinvesting

Wer die Crowd nutzen will, braucht eine zugkräftige Strategie

Um per Schwarmfinanzierung an Geld zu kommen, sind intensive Vorarbeiten nötig. Es bedarf einer ansprechenden Kampagne mit klaren Botschaften, gut strukturierten Informationen und Mut zur Transparenz, um Aufmerksamkeit und Vertrauen der Crowd zu gewinnen. Wer obendrein sein Netzwerk aktivieren kann, bevor das öffentliche Werben beginnt, steigert seine Erfolgschancen. Garantien gibt es aber nicht. Wer scheitert, scheitert weithin sichtbar.