Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Samstag, 23. Februar 2019

Themen A-Z: 

Halbleiter

Halbleiterfertigung

IBM gibt seine Chipfertigung an Globalfoundries ab

Das IBM-Management forciert den Umbau des schwächelnden Technologiekonzerns. Nachdem zuletzt bereits der Standardserver-Bereich verkauft wurde, trennen sich die Amerikaner nun auch von ihrer Halbleitersparte.


Halbleiterfertigung

Semicon BU neu

Europas Chipstrategen setzen konsequent auf Super-Cluster

Nach zweijähriger Flaute setzen die Ausrüster und Zulieferer der weltweiten Chipindustrie jetzt wieder auf Wachstum. Das zeigten sie auf ihrer Kongressmesse Semicon Europe, die Anfang Oktober mit neuem Konzept erstmals in Grenoble stattfand. Im Wechsel mit Dresden soll sie die wachsende Bedeutung der Mikroelektronik für Europa unterstreichen.


Mikroelektronik

Forscher auf dem Weg zum Terahertz-Transistor

Mit erheblichem Aufwand versucht die Halbleiterindustrie weltweit, die im Mooreschen Gesetz postulierte stetige Verkleinerung der Chipstrukturen auch im einstelligen Nanometer-Bereich fortzuschreiben. Diesem Ansatz, auch „More Moore“ genannt, steht ein anderer gegenüber: „More than Moore“ versucht mit den vorhandenen Halbleitertechnologien Neues zu schaffen. So auch im Institut für innovative Mikroelektronik IHP in Frankfurt (Oder).


IFA 2014

8 Aufmacher (2)

Intel macht mobil: Neue Chips für „2-in-1“-PCs

Der weltgrößte Halbleiterhersteller Intel hatte die diesjährige IFA ausgewählt, um den weltweiten Start seiner neuen Prozessorfamilie Core M zu verkünden. Das unterstreicht die internationale Bedeutung der IFA als Technologieleistungsschau. Und es zeigt, dass der PC keinesfalls tot ist. Er zeigt sich als „2-in-1“-Notebook, als Tablet oder als smartes TV-Gerät quicklebendig.


Computerspiele

Computerspiele als Technologietreiber

Ohne Computerspiele gäbe es viele Technologien nicht. Das kommende Weltraumspiel „Star Citizen“ will ein neues Kapitel für den Computer aufschlagen.


Automation

BU-Mobile-MAn

Mobile Manipulation – die nächste Herausforderung für die Robotik

Während Industrieroboter einen eingeschränkten Aktionsradius besitzen, fehlen mobilen Geräten oft die Möglichkeiten zur präzisen Manipulation von Objekten. Künftige Lösungen sollen beide Fähigkeiten nutzbringend verbinden, z.B. für Aufgaben in der Halbleiterindustrie oder für Arbeiten im Labor sowie Montagetätigkeiten.


Leistungshalbleiter

Reinhard Ploss

Übernahme von International Rectifier: Infineon startet durch

Am 20. August wurden beide Partner handelseinig: Der ebenso traditionsreiche wie technologisch eminente US-Hersteller von Leistungshalbleitern, International Rectifier (IR) akzeptiert Infineons 3-Mrd.-Dollar-Übernahmeangebot. IRs Firmenstruktur und Produktportfolio sollen synergetisch und komplementär in der Konzernstruktur von Infineon aufgehen.


Mikroelektronik

Hubert Lakner

„Wir wollen mit Mikroelektronik wieder an die Weltspitze“

Der Umsatzanteil Europas an der Halbleiterfertigung weltweit ist seit 1990 von 15 % auf unter 10 % abgesunken. USA (13 %), Südkorea (18 %) sowie Japan (22 %) sind hingegen in der Unterhaltungs- und Konsumgüterelektronik im Aufwind. Grund genug für Europas Halbleiterindustrie und Forschungsinstitute einen Plan für eine Aufholjagd in Sachen Micro- und Nanoelektronik auszuarbeiten. Hubert Lakner, Vorsitzender des Fraunhofer-Verbundes Mikroelektronik, setzt dabei auf die gesamte Wertschöpfungskette – vor allem in der Automobilelektronik und der Industrie.


Leistungselektronik

Wechselrichter

Galliumnitrid erobert die Leistungselektronik

Das Halbleitermaterial Silizium ist bei Leistungskomponenten vielfach nicht mehr erste Wahl. Siliziumkarbid (SiC) und zunehmend auch Galliumnitrid (GaN) glänzen mit deutlich besseren Eigenschaften.


Mikroelektronik

Chipfertigung

Chiptechnologen kämpfen um das Mooresche Gesetz

Um die Zukunft ihrer Industrie fürchten die Protagonisten der weltweiten Halbleiterindustrie nicht. Zu massiv drängen Chips in praktisch alle Lebens- und Technikbereiche vor. Doch wie das Erfolgsrezept der letzten gut 40 Jahre – die stetige Verkleinerung der Chips und damit verlässlich fallende Preise – in die Zukunft fortgeschrieben werden kann, das ist die Milliardendollarfrage.