Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Donnerstag, 18. Januar 2018

Themen A-Z: 

Halbleiter

Mikroelektronik

Chipfertigung

Europäischer Chipauftragsfertiger X-Fab ist am Weltmarkt erfolgreich

Als vor 25 Jahren die Mauer fiel, standen die technologischen Vorzeigebetriebe der DDR vor turbulenten Zeiten. Aus dem Kombinat VEB Mikroelektronik entstand in Erfurt das Unternehmen X-Fab, das heute als Chip-Auftragsfertiger weltweit seine Kunden bedient.


Mikroelektronik

Sensorproduktion bei Bosch

Mikrosensoren: Internet der Dinge als Hoffnungsträger der Chiphersteller

Seit dem "Trillion Sensors Summit" an der kalifornischen Stanford University im Oktober letzten Jahres haben die weltweit operierenden Halbleiterhersteller wieder eine verlockende Hightechvision mit exponentiellen Wachstumsaussichten: die smarte Vernetzung aller Menschen und aller Objekte der Welt über das Internet of Things.


Unternehmens-IT

IBMs Power8-Systeme als offene Server-Plattform

IBM kündigte diese Woche eine Reihe neuer Server an, die mit dem gleichfalls neuen Prozessor Power8 bestückt sind. Sie sollen es Rechenzentren ermöglichen, extrem hohe Datenmengen mit bisher nicht gekannter Geschwindigkeit zu verarbeiten. Die Architektur der neuen Server basiert auf einer offenen Plattform. Mit diesem Open-Server-Innovationsmodell will Big Blue ein Gegengewicht zur Welt der Intel-basierten Server schaffen.


Elektronik

Chipfertigung

VDE mahnt gezielte Förderung der Mikroelektronik an

In neuen Positionspapieren macht der VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik) auf die Gefährdung des Industriestandorts Deutschland aufmerksam. Nur mit einer Förderung der Mikroelektronik seien Innovationen auch künftig gesichert, so der Verband.


Mikroelektronik

Chipfertigung in Dresden

Europas Chipmacher wollen endlich wieder ganz vorne mitspielen

Auf dem Industry Strategy Symposium Europe des Chipausrüsterverbandes Semi gaben die europäischen Halbleiterhersteller neben dem alljährlichen Ausblick auf aktuelle Technologien auch eine neue Richtung vor: die engere Vernetzung mit den Anwendern ihrer Chips.


Informationstechnik

AMD will ein Viertel vom Servermarkt

Mit seinen neuen, ARM-basierenden Serverprozessoren möchte AMD bis 2020 ein Viertel des Servermarktes erobern. Dabei soll das Open-Software-Unternehmen Linaro eine wichtige Rolle spielen.


Mikroelektronik

Speicher-Chips

Chiphersteller erobern die dritte Dimension

In der Fläche stößt die stetige Verkleinerung der Chipstrukturen langsam an Grenzen. Um dennoch höhere Komplexität der Schaltungen zu erreichen, setzen die Hersteller auf die dritte Dimension: Chips werden gestapelt und miteinander verbunden.


Halbleiter

Industrie und Automobil: Neue Chancen für Chips aus Europa

Vernetzung und Kommunikation in der Fertigungsindustrie sind ohne mikroelektronische Komponenten undenkbar. Um die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Maschinenbauer zu erhalten, hat die EU-Kommission ehrgeizige Pläne: Sie will den Weltmarktanteil europäischer Chipfabriken bis 2020 auf 20 % steigern, derzeit liegt dieser bei rund 10 %.


Automobilelektronik

Lars Reger

Automobiler Smalltalk bei 250 km/h

Chips in der Größe von Briefmarken werden die Fahrzeugwelt verändern. Sie lassen die Autos zwar nicht fliegen, aber sicherer, zeit- und kraftstoffsparender unterwegs sein. Ein Blick auf die Produkte der Chipschmiede NXP zeigt, wie das in Zukunft funktionieren kann. Kommende Fahrzeuge werden vor allem eins sein: wesentlich kommunikationsfreudiger als ihre Vorgänger.


Halbleiter

Chipindustrie

Speicherchips treiben den weltweiten Chipmarkt

Lange waren sie das Sorgenkind der Branche, die Speicherchips. Doch dank des Booms bei Tablet, Smartphone & Co. stieg die Nachfrage. Das sorgte für sinkende Lagerbestände, steigende Preise und half so dem weltweiten Chipmarkt erstmals deutlich über die 300-Mrd.-$-Umsatzmarke.