Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Freitag, 19. Januar 2018

Themen A-Z: 

Halbleiter

Halbleiter

„Wir reden über neue Produkte und können sie liefern“

Mit Chips für Automobilelektronik startete vor 26 Jahren das Unternehmen Elmos in Dortmund. Ein mittelständischer Chiphersteller mit Fertigung in Deutschland, der zudem profitabel arbeitet – wie geht so was? Jürgen Höllisch, im Vorstand der Elmos AG zuständig für Vertrieb und Entwicklung, erläuterte im Interview, wie sich das Unternehmen auch auf neuen Märkten erfolgreich tummeln will.


Organische Elektronik

Deutschland führt bei industrieller Entwicklung organischer Elektronik

Auf Folien gedruckte RFID-Chips oder flexible organische Leuchtdioden (Oleds), die sich jeder Oberfläche anpassend Licht spenden – das sind die viel gezeigten Protagonisten der organischen Elektronik. Ein Marktsegment, das im Schatten der "klassischen" Silizium-basierten Halbleiterwelt steht. Doch bis Ende der Dekade soll der Weltmarkt die 60-Mrd.-$-Marke erreichen.


Messe Electronica

Chipindustrie: Nach einem Jahr Krise zurück zur alten Größe

Die Hersteller elektronischer Bauelemente und Baugruppen haben die Krise überwunden. Im Jahr 2010 geht es fast so steil wieder bergauf, wie es 2009 bergab gegangen ist. Und auch für 2011 stehen die Zeichen auf Wachstum.


Halbleiter

Europäische Chipindustrie will überregional kooperieren

Forschung und Entwicklung gut, Fertigung immer weniger. Europas Chipindustrie sucht nach Strategien, die weitere Abwanderung der Fertigung nach Asien aufzuhalten.


Halbleiter

Chipindustrie investiert wieder in neue Fabriken

Gute Stimmung auf der Semicon Europe 2010: Mehr als 7500 Führungskräfte und Technologieexperten trafen sich in der vergangenen Woche auf der wichtigsten Branchenveranstaltung der europäischen Halbleiterindustrie in Dresden. Die Erholung des Chipmarktes in 2010 sorgt auch für neue Investitionen in Chipfabriken. So steckt Globalfoundries 2 Mrd. $ in seinen Standort Dresden.


Mikroelektronik

Chiphersteller sehen sich als Stiefkind der Politik

Die Mikroelektronikbranche versteht sich als das Herz jeder erfolgreichen Industriepolitik. Intelligente Chips stecken schließlich in nahezu jedem Gerät unseres Alltags. Doch die Branche ist unzufrieden. Sie fühlt sich von der Politik vernachlässigt.


20 Jahre Einheit

Wieder Frühling in Silicon Saxony

Sachsens vor Jahresfrist noch hart getroffene Halbleiterindustrie hat die Krise offenbar gut bewältigt. Milliardeninvestitionen stehen vor der Tür, die Kundenbücher sind voll und auch der Brückenschlag zwischen Forschung und Fertigung zahlt sich verstärkt aus.


Halbleiter

Galliumarsenid gerät unter Druck

Obwohl Silizium das mit Abstand meistgenutzte Halbleitermaterial ist, ginge in der Kommunikationstechnik oder bei Leuchtdioden nichts ohne den Werkstoff Galliumarsenid (GaAs). Verschiedene Initiativen im Umfeld der Chemikalienverordnung Reach stellen jetzt die Nutzung von GaAs in Frage.


Halbleiter

Intel kauft Drahtlossparte von Infineon für 1,4 Mrd. $ in bar

Mit dem Verkauf der Sparte für drahtlose Kommunikation an Intel schrumpft Infineon um rund ein Drittel auf die Bereiche Auto, Industrie und Chipkarte/Sicherheit.


Halbleitermarkt

Chipindustrie erwartet Rekordjahr

Der weltweite Markt für Chips steht vor einem Rekordjahr, wie es das seit zehn Jahren nicht mehr gegeben hat. Das Marktforschungsunternehmen iSuppli prognostiziert über 30 % Wachstum auf über 300 Mrd. $ Weltmarktvolumen. Hohe Nachfrage nach Konsumelektronik und kluges Management der Lieferketten tragen dazu bei.