Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Samstag, 23. Februar 2019

Themen A-Z: 

Industrie

Interaktion

Globale Arbeit am Kommunikationsstandard

Weltweit agierende Unternehmen treiben gemeinsam Automatisierungsstandards voran.


Emissionen

BU Stahl

Zyklon in den Dünen

Mit einer neuen Anlagentechnik will Tata Steel seinen CO2-Ausstoß in der Roheisenproduktion drastisch senken.


Automatisierung

SPS-BU

Zusammen sind smarte Produkte stärker

Statt einzelner Antriebe, Steuerungen und Sensoren prägen nun Kommunikationslösungen die Entwicklung in der Industrie.


Stahlbau

19_BU

Künftig wird automatisiert geschweißt

Roboter sind ein Trend in der Branche – als Schweißer oder 3-D-Drucker –, wie Fachleute und Firmen auf dem Deutschen Stahlbautag zeigten.


Informationstechnik

BU Broy

Softwarequalität muss zur Chefsache werden

Mangelnde Qualität ihrer Software kann Unternehmen in ihrer Existenz gefährden, meint Manfred Broy, Geschäftsführer des Zentrums Digitalisierung.Bayern.


IW-Konjunkturampel

Konsum robust, Investitionen anfällig

Unsicherheiten, politische Unberechenbarkeit und Handelskonflikte belasten den internationalen Handel wie die Investitionstätigkeit. Das bekommt die deutsche Industrie zu spüren.


Wasserstoff

S20 BU klein

Ausgekohlt

Noch immer ist die Stahlproduktion untrennbar mit fossilem Kohlenstoff verbunden. Aber in ein paar Hüttenwerken nimmt die wasserstoffbasierte Alternative bereits Konturen an.


Verfahrenstechnik

Biokraftstoff aus dem Stahlwerk

ArcelorMittal will aus Hüttengasen Ethanol herstellen, das Benzin zugemischt werden soll. Das Unternehmen setzt dabei auf Bakterien.


Stahl

Rheinisches Win-Win

Thyssenkrupp forscht daran, Treibhausgase aus dem Hüttenwerk aufzufangen und in Grundstoffe für die Chemieindustrie umzuwandeln.


Stahl

Fuhrmann Portrait

„Wir wollen die Hochofenroute verlassen“

Salzgitter-Chef Heinz Jörg Fuhrmann skizziert im Interview den Weg zur wasserstoffbasierten Roheisenproduktion.