Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Donnerstag, 21. März 2019

Themen A-Z: 

Infrastruktur

Prüftechnik

BU Bau-Kologium

Einblick in verschlossene Strukturen

Vor der Bauwerkssanierung müssen Daten über nicht sichtbare Bereiche gewonnen werden – jedoch zerstörungsfrei. Das zeigen vor allem Brücken.


5G

16_Aufmacher (2)

Die Sache mit den hohen 5G-Frequenzen

Der US-Betreiber Verizon zeigt, wie sich das zweistellige GHz-Spektrum mit der fünften Generation nutzen lässt. Ein Frequenzbereich, den sich Ingenieure erst erobern mussten.


Kommentar

Milliardenspiel

Wer sich letzte Woche auf dem Mobile World Congress als Deutsche zu erkennen gab, wurde von anderen Personen etwas mitleidig betrachtet. „Ihr tut euch schwer mit 5G“, so die einhellige Meinung europäischer Nachbarn.


Mobile World Congress

15_Aufmacher (2)

55 Netze mit 5G-Technik

Studie erwartet rasantes Wachstum.


Porträt

BU Porträt Markus Eltges

„Klimacheck bei allen Entscheidungen“

Als Markus Eltges 1962 in Trier geboren wurde, war eine gute Stadt noch etwas ganz anderes als heute. Seit Ende Januar ist Eltges der neue Leiter des Bundesinstituts BBSR, das die Bundesregierung in Fragen der Bau-, Stadt- und Raumforschung berät.


5G vor der Auktion

S1 Aufmacher 5G (2)

Netzakrobatik

Die Erwartungen an die fünfte Mobil-funkgeneration sind hoch. Doch im Lichte dafür benötigter Milliardeninvestitionen herrscht Verunsicherung im Markt.


Mobilfunk

BU Vodafone Lab

„Da ist jede Menge Flickwerk“

Hannes Ametsreiter, Chef von Vodafone Deutschland, warnt wenige Wochen vor der 5G-Auktion vor unklaren Auflagen für die Mobilfunkbetreiber. „Unsicherheit erzeugt ein schlechtes Klima für Milliardeninvestitionen.“


Industrie

6-Wirtschaft unten (2)

Wunschzettel an den Wirtschaftsminister

Wie der Standort Deutschland gefördert werden sollte, darüber wird gerade leidenschaftlich debattiert.


Mobilfunk

x - 5G Testbett Drohne BU

Fränkisches Testfeld

Ein Besuch beim 5G-Feldversuch entlang der A9 bei Nürnberg zeigt: Grundsätzlich funktionieren viele Hintergrundtechnologien. Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, war beeindruckt.