Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Mittwoch, 17. Januar 2018

Themen A-Z: 

Kunststoffe

Nachhaltigkeit

Expo-Kleider aus PET-Flaschen

Selbst auf den zweiten Blick lässt sich keine Spur von Altkleidern erkennen. Doch die apricotfarbenen Kostüme und Hosenanzüge, in denen sich das Personal des deutschen Pavillons auf der Weltausstellung Expo in Schanghai präsentiert, sind Recyclingware. Damit sind die 250 Mitarbeiter Teil des Gesamtkonzepts "Better City, Better Life", in dem sich alles um Nachhaltigkeit dreht.


Maschinenbau

Deutsche Kunststoffmaschinenbauer wehren sich gegen bedrohlich werdende Produktpiraterie

Während der "K 2010", der Weltleitmesse für Kunststoff und Kautschuk vom 27. Oktober bis 3. November in Düsseldorf, wollen die deutschen Kunststoffmaschinenbauer gezielt gegen Produktfälscher vorgehen. Denn Kunststoffmaschinen made in Germany werden von den Plagiatoren besonders gerne kopiert. Einer aktuellen Umfrage der Arbeitsgemeinschaft Produkt- und Know-how-Schutz (AG Protect) im VDMA zufolge sind bereits zwei Drittel der befragten deutschen Unternehmen von Produktpiraterie betroffen.


Elastomere

Elastischer Kautschuk stellt sich dem ökologischen und ökonomischen Härtetest

Die wirtschaftliche Krise am Kautschukmarkt ist vorbei. In der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Gummiprodukten für die Automobil- und Pharmaindustrie vor allem in Asien sieht Lanxess seit Ende 2009 die treibende Kraft für das Wachstum in seinem Kerngeschäft Synthesekautschuk. Der Leverkusener Spezialchemiekonzern investiert deshalb in neue Produktionskapazitäten in dieser aufstrebenden Wirtschaftsregion. Zudem verleihe der Trend zum "grünen" Reifen dem bereits spürbaren Kautschukaufschwung weitere Expansionskraft.


Maschinenbau

Deutschen Hightechmaschinenbauern erwächst in Asien bereits spürbare Konkurrenz

Der deutsche Kunststoff- und Gummimaschinenbau lebt vom Export und damit dem weltweit hohen Ansehen seiner Hightechprodukte. Doch auch der Wettbewerb schläft nicht. Vor allem China investiert in eigene Entwicklungen und schickt sich an, Kunststoffmaschinen made in China zu einer globalen Marke zu gestalten.


Kunststoff und Kautschuk

Nachhaltigkeit prägt die Kunststoffwelt

In der Kunststoffbranche herrscht Zuversicht. Nach dem heftigen Umsatzeinbruch in 2009 wächst jetzt wieder ihr internationales Geschäft. Und die K 2010 steht vor der Tür. Auf der weltgrößten Kunststoffmesse wollen Rohstofferzeuger, Verarbeiter und Maschinenbauer mit ressourceneffizienten Innovationen ihren Aufschwung verstärken.


Photovoltaik

Strom aus Kunststoff legt zu

Wenn die Messe Intersolar (9. bis 11. Juni) in zwei Wochen in München zum Welttreffen der Solarbranche wird, dann wird es dort nicht nur um den bereits bestehenden Massenmarkt gehen. Die Zukunft steht mit auf dem Programm, und dazu zählt für viele in der Branche die organische Photovoltaik. Sie steht an der Schwelle zur Serienfertigung. Doch bei Wirkungsgrad, Kosten und Langlebigkeit gibt es noch viel zu tun.


Kunststoff

Deutsche Kunststoffindustrie vor tiefgreifendem Wandel

Nachdem die Finanzkrise den deutschen Kunststoffproduzenten in 2009 eine tiefe Produktionsdelle bescherte, wird 2010 laut Günter Hilken, Vorsitzender PlasticsEurope Deutschland, ein Jahr, in dem Innovationsweichen für die Zukunft gestellt werden.


Industrial Supply

Industrielle Zulieferer glänzen mit Leichtbau im Multi-Material-Design

Das Thema Leichtbau wird ein Highlight der Zulieferer auf der Hannover Messe. Vor allem der leichtgewichtige Materialmix wird branchenübergreifend in die internationale Fachmesse Industrial Supply integriert. Als besonderen Service der Messe führt der Leichtbau-Guide den interessierten Messebesucher zu allen relevanten Leichtbau-Anlaufstellen der Aussteller.


Verfahren

Kunststoffproduktion mit weniger Chlorchemie

Die Chemie versucht mit weniger Chlor auszukommen. Propylenoxid – ein Vorprodukt für Polyurethan wird zunehmend ohne das Halogengas hergestellt. Die größte Anlage betreiben derzeit zwei Chemiekonzerne partnerschaftlich in Antwerpen.


Kunststoffe

Konzentration auf Kunststoff treibt Innovation voran  

Sie stoßen fast täglich an die Grenzen des Machbaren. Für den Igus-Geschäftsführer Frank Blase und seine Entwickler ist genau das der Anreiz, nach leichten und leistungsfähigen Kunststoffmischungen für ihre Produkte zu suchen. In vielen rauen Arbeitsumgebungen laufen bereits Gleitlager und Energieführungsketten der Kölner. Bald soll ein Baukasten für Leichtbauroboter hinzukommen. VDI nachrichten, Köln, 19. 2. 10, ciu