Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Dienstag, 23. Januar 2018

Themen A-Z: 

Nachwuchsförderung

Karriere

Segeln unter der Flagge des VDI

Zum Recruiting auf hoher See luden die Studenten und Jungingenieure kürzlich nach Rostock. Umgeben von Wasser und frischer Luft lernten sie viel Nützliches für den Alltag im Unternehmen.


Sportförderung

„Sprungbrett Zukunft“ hilft Top-Athleten

Ohne die Stiftung Deutsche Sporthilfe hätte es Wasserballer Michael Ilgner 1995 nicht zur Bronzemedaille bei der Europameisterschaft gebracht. Heute ist der promovierte Wirtschaftsingenieur Vorsitzender der Stiftung. Im Gespräch erläutert Ilgner, was der VDI dazu beträgt, dass Spitzensportler die berufliche Karriere nicht aus dem Blick verlieren.


Formula Student Germany 2014

Stefan Haslberger vom Henkel-Team klebt

Bahn frei für konstruierte Klebekünste

Alle machen es, aber keiner spricht darüber. Kleben ist das neue Schweißen am Hockenheimring. Die Teams nutzen es während der Konstruktionsphase zur Gewichtsersparnis und während der Rennen nutzen es die Henkelaner, um beschädigte Teile umstandslos zu reparieren. Ohne die weißen Engel ginge hier nichts.


Formula Student

Das Team um Dmitriy Onishchenko (li.)

Technik schweißt die Teams zusammen

Die Verantwortlichen des studentischen Konstruktionswettbewerbes arbeiten mit Hochdruck an einem ihrer wichtigsten Exportvorhaben: Im September sollen erstmals Boliden in Russland starten. Wie sich die russischen Teams am Hockenheimring schlugen und welchen Einfluss die politische Krise nahm, erfuhren wir bei einem Boxenrundgang.


Wissenstransfer

Jean-Marie Lehn

„Davos der Wissenschaft“

Die Lindauer Nobelpreisträgertagung ist ein Treffen der besonderen Art. Neben dem fachlichen Austausch haben über 600 Jungforscher aus der ganzen Welt die einmalige Gelegenheit, persönlich mit einem Nobelpreisträger ins Gespräch zu kommen. Vier von ihnen wurden vom VDI für die Teilnahme nominiert.


Förderung

Udo Ungeheuer

Neugierde und Faszination als Voraussetzung für Exzellenz

Als Partner von Jugend forscht fördert der VDI die Aktivitäten im Bereich Technik auf Regional-, Landes- und Bundesebene. VDI-Präsident Udo Ungeheuer zeigte sich von den Leistungen der Jungforscher beim Bundesfinale beeindruckt.


Nachwuchsförderung

Schöne neue Technik

Perspektiven in der Welt des Lichts

Die dritte Photonik-Akademie lud diese Woche 30 Studenten aus ganz Deutschland nach Dresden ein. Dort konnten sie sich über Organische LED und Photovoltaik austauschen, mit Unternehmern fachsimpeln und die ersten Karriereschritte angehen.


Bildung

„Die Bachelorausbildung von Meistern und Technikern ist kein Zugewinn“

In "einem unüberschaubaren Dickicht aus Programmen, Maßnahmen und Projekten" würden viele Jugendliche in Deutschland ohne Aussicht auf einen Lehrvertrag geparkt, bemängelt Georg Spöttl. Der Leiter des Instituts Technik und Bildung an der Universität Bremen warnt im Interview mit den VDI nachrichten zudem davor, die Weiterbildung von Meistern und Technikern zu Ingenieuren als Lösung des Fachkräftemangels zu verstehen.


Hochschule

Unternehmen investieren bevorzugt in Ingenieurstudium

Unternehmen sponsern die akademische Ausbildung vor allem, um den Akademikermangel in Deutschland zu lindern. Im Jahre 2009 investierten sie 2,2 Mrd. € in die Hochschullehre, ergibt eine Studie des Stifterverbandes. Der Bildungsökonom Dieter Dohmen findet die Erkenntnisse wenig aussagekräftig.


Studium

„Die Wirtschaft hat das Curriculum mitgestaltet“

Mit Partnern aus der ansässigen Wirtschaft hat die Hochschule Furtwangen einen neuen Campus am Standort Tuttlingen gegründet. Hier soll der Medizintechnik-Nachwuchs ausgebildet werden, den die Region – und nicht nur die – so dringend braucht. Dabei setzt die Hochschule auf eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis, und zwar ab dem ersten Semester.