Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Freitag, 18. Januar 2019

Themen A-Z: 

Politik

Demografie

Bildartikel zu Japan-2.85966557-HighRes.jpg

Nippons Kampf gegen Überalterung

Japan ist die drittgrößte Wirtschaftsmacht der Welt. Kein anderes Land überaltert so schnell. Die Regierung setzt auf Anpassung und Arbeitsmigration.


Energiewirtschaft

w - ESG und MVV BU

Zentraler Baustein Windkraft

Die Mannheimer MVV Energie AG setzt weiter auf die Energiewende. Die Zahlen geben dem Versorger bislang recht.


Politik

w - COP24 BU

Einigung in Katowice

Es gibt jetzt anerkannte Regeln, nach denen weltweit vergleichbar festgestellt wird, wie der Klimaschutz vorankommt.


Mobilfunk

BU 5G

Vorentscheid mit Folgen

Die Bundesnetzagentur hat die Vergaberegeln zur 5G-Auktion veröffentlicht. Netzbetreiber warnen davor, dass der kommende Ausbau sich verzögert.


Kommentar

Simple Physik

Politik und Physik fangen zwar beide mit P an, scheinen aber ansonsten wenig gemeinsam zu haben. Das zumindest lassen die letzte Woche veröffentlichten Vergabebedingungen für die im Frühjahr anstehende 5G-Auktion vermuten.


Künstliche Intelligenz

Bildartikel zu 82777887.jpg

KI zwischen Politik und Pragmatismus

Bundesregierung beschließt ihre KI-Strategie und will Entwicklung und Anwendung bis 2025 mit 3 Mrd. € fördern.


Datenschutz

bu dsgvo

Noch ein zahnloser Tiger

Seit Mai muss die europäische Datenschutzgrundverordnung umgesetzt werden. Doch die Aufsichtsbehörden machen von Sanktionsmöglichkeiten kaum Gebrauch.


Energiepolitik

w - Hambach BU

Si vis pacem …

Braucht es wirklich die Rodung des Forstes in Hambach zum jetzigen Zeitpunkt? Bergmännisch allein ist die Frage kaum zu beantworten.


Porträt

Fokus Porträts BU

„Muss ich viel Bier trinken und Fußballfan werden?“

Die Geschichten von fünf syrischen Ingenieuren zeigen, wie die Integration gelingen kann. Ihr Weg aber war auch steinig und von vielen Zweifeln begleitet.


Immobilien

BU Wohngipfel

Neu verpackte Maßnahmen

Um über den Wohnungsmangel zu beraten, trafen sich Politik und Verbände zu einem Wohngipfel. Im Eckpunktepapier stehen viele bereits bekannte Ansätze.