Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Samstag, 23. Februar 2019

Themen A-Z: 

Richtlinien

Antriebstechnik

S29 Umrichter BU

Neue Norm stärkt die Energieeffizienz von Antriebssystemen

Bei elektrischen Antrieben lässt sich noch viel Energie sparen. Doch die Gesamteffizienz des Systems Motor plus Umrichter wurde bisher in den EU-Standards noch nicht berücksichtigt. Mit der Norm EN 50 598 soll sich das nun ändern. Die Komponente rückt in den Hintergrund, jetzt zählt die Gesamtbetrachtung.


Europapolitik

Juncker BU

„Nichts Gutes in Sachen Umweltschutz“

Die neue EU-Kommission will Vorschläge der Vorgängerkommission zur Abfall- und Luftpolitik zurückziehen. Das stößt auf viel Kritik. Denn gerade eine zeitgemäßere Abfallpolitik sollte neue Arbeitsplätze schaffen und die Abhängigkeit von Rohstoffeinfuhren verringern.


Industrie 4.0

S15 Standard BU

Zukunftsfabrik sucht Regeln für die Kommunikation

In der Industrie 4.0 sollen sich Maschinen aller Hersteller untereinander und mit Menschen und Gebäuden vernetzen. Das ist die Vision. In der Praxis geht das allerdings nicht ohne Regeln. Experten arbeiten an Normen und Standards, damit aus moderner Industrieproduktion nicht irgendwann heilloses Chaos wird.


Umwelt

Weniger Quecksilberemission aus Kohlekraftwerken mit mehr Technik

Kohlekraftwerke gelten als die stärksten Emittenten von Quecksilber (Hg). Der VDI fasst den Stand der Technik und des Wissens zusammen, um Emissionen und Einleitungen von Hg zu verringern. Im Steinkohlekraftwerk in Lünen zeigt Trianel, was technisch machbar ist.


Produktion

BU Generative Fertigung Seite 7

3-D-Druck ist auf dem Weg in die industrielle Praxis

Das Thema 3-D-Druck bzw. Additive Fertigung interessiert immer mehr Unternehmen. Gefragt sind fundierte Einschätzungen, welchen Stellenwert diese alternative Fertigungstechnik für die künftige Produktion hat. Ein Statusbericht der VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik zur Additiven Fertigung und ihrem Potenzial für den Maschinenbau soll dazu jetzt eine Orientierung bieten.


Erneuerbare Energien

Nahwärmeversorgung mit Holzvergaser-Blockheizkraftwerk

Betriebssicherheitsverordnung ist „wichtigste Norm“

Zum Betreiben von Holzvergaser-Blockheizkraftwerken (BHKW) und anderen Gas- verstromungsanlagen muss viel beachtet werden. Gefahren lauern überall – ob bei Technik oder Wirtschaftlichkeit. In der Praxis scheint der Paragrafendschungel mitunter undurchdringlich. Das fängt beim CE-Zeichen an.


Erneuerbare Energien

Wartungsarbeiten an Windkraftanlagen

Windenergie braucht gemeinsamen Nenner

In der Windbranche kochen Hersteller und Servicedienstleister gerne ihr eigenes Süppchen. Bei der eindeutigen Kennzeichnung von Bauteilen herrscht ebenso Fehlanzeige wie beim Instandhaltungsvokabular oder dem Austausch von Serviceprotokollen. Jetzt hat der europäische Kraftwerksbetreiberverband VGB Powertech eine neue Runde für mehr Systematik eingeläutet.


Umwelt

Legionellenalarm im Hamburger Kraftwerk Moorburg

Lehren aus der Katastrophe von Warstein

Werden sie nicht rechtzeitig erkannt, enden Infektionen mit Legionellen oft tödlich. Dabei sind die im Wasser lebenden Bakterien eigentlich gut zu bekämpfen. Das Problem aber ist, dass sie in technischen Anlagen oft ideale Lebensbedingungen vorfinden. Auf einem VDI-Expertenforum in Bonn wurden Maßnahmen zur Risikominderung diskutiert und gleich zwei Richtlinienentwürfe vorgestellt.


Photovoltaik

Schrägdach-Montagesystem

Montagesystem: Geduldsspiel bei der Zulassung

Während Montagesystemanbieter von Solaranlagen unter rückläufigen Umsätzen leiden, müssen sie auch noch Ressourcen in Baurechtsanforderungen stecken. Denn seit Solaranlagen als bauliche Anlagen eingestuft sind, gelten sämtliche Montagekomponenten als Bauprodukte, die den technischen Bestimmungen entsprechen müssen. Die EU-Bauproduktenverordnung und die bauaufsichtlichen Zulassungen halten die Anbieter daher auf Trab.


Hausgeräte

Bei Staubsaugern ist volle Kraft demnächst out

Label und Ökodesignrichtlinie haben mittlerweile auch die Welt der Staubsauger erreicht. Weniger als 900 W bleiben diesen Geräten laut EU-Verordnung ab 2017. Für viele Hersteller ist das eine technische Herausforderung. Aber die Experten sind sich mittlerweile einig, dass der Sauger mit der höchsten Wattzahl nicht unbedingt auch am besten reinigt.