Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Donnerstag, 18. Januar 2018

Themen A-Z: 

Richtlinien

Datenschutz

Schonfrist bis Ende 2012 für die Vorratsdatenspeicherung

Die EU-Kommission wird eine Überarbeitung der Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung noch in diesem Jahr vorlegen. Bundesinnen- und Bundesjustizministerium werden so lange keine eigenen Vorschläge machen, da die Bußgelder nicht so hoch ausfallen werden wie erwartet.


Umwelt

Beim Umweltschutz in Industrieanlagen strebt Deutschland nur noch „Standard“ an

Industrieanlagen sollen in ganz Europa den gleichen Umweltschutzstandards unterliegen – so die EU-Richtlinie über Industrieemissionen (IE-Richtlinie). Deutschland will diese "nur" 1:1 umsetzen, also keine schärferen Vorgaben machen. Das Bundesumweltministerium stellte jetzt die zweite Verordnung zur Umsetzung vor. Anhörungen dazu finden am 15. Mai in Bonn und am 16.Mai in Dessau statt. Michael Angrick, Leiter des Fachbereichs "Nachhaltige Produktion und Produkte, Kreislaufwirtschaft" im Umweltbundesamt (UBA), gibt einen Überblick.


Datenschutz

Vorratsdaten: Wirtschaft will Klarheit auf EU-Ebene

Nach dem Scheitern einer Kompromisslösung zwischen Bundesinnen- und Bundesjustizministerium für die Vorratsdatenspeicherung drängt die deutsche Wirtschaft auf eine Lösung auf EU-Ebene. Kostenträchtige nationale Zwischenlösungen sollen vermieden werden. Diese seien erheblich teurer als etwaige Bußgelder aus Brüssel.


Gebäudeausrüstung

Standards der Gebäudeautomation – unerschlossenes Marktpotenzial

Per Automation werden Gebäude energieeffizient, ihr Komfort wird verbessert und die Lebenszykluskosten sinken. Das propagieren die Nutzerorganisationen der drei Standards BACnet, EnOcean und LON auf der Messe Light+Building in Frankfurt (15. bis 20.4.) – allerdings jeder nur für sich.


Energie

Contracting macht Gebäudesanierung kostenneutral

Die Verhandlungen zwischen EU-Parlament, Kommission und dem Rat über die neue Richtlinie für Energieeffizienz sind seit Mitte April in Brüssel in die entscheidende Phase getreten. Die Gebäude in öffentlicher Hand sollen dabei einen wesentlichen Anteil beisteuern. Doch die Entscheider in den Verwaltungen reagieren bisher äußerst reserviert.


Industrie

Produktsicherheit zwischen Freiheit und Verantwortung

Seit Ende 2011 gilt das neuen Produktsicherheitsgesetz. Für Hersteller, Importeure und Händler ergeben sich daraus teilweise neue Pflichten. Es gibt klare Vorgaben zur CE- und GS-Kennzeichnung. Die Marktüberwachung soll verstärkt tätig werden und es gibt höhere Bußgelder als bisher.


Energieeffizienz

Pro: strikte Vorgaben für Energieeffizienz

Claude Turmes, Grünen-Politiker im EU-Parlament, ist Berichterstatter für die EU-Energieeffizienz-Richtlinie. Er fordert strikte und detaillierte Zielvorgaben für die Energieeffizienz einzelner Branchen auf EU-Ebene.


ISO 9001

Qualitätsmanagement für Medienunternehmen

Lässt sich Qualität im kreativen Prozess zertifizieren?Ein Kölner Produktionsdienstleister für TV und Film hat diesen Schritt jetzt unternommen. Optimiert werden dabei vor allem die technischen und organisatorischen Abläufe, ohne dass die Kreativität leidet.


Elektrotechnik

Vor Kreuzverbau bei Steckern wird gewarnt

Vor Kreuzverbau bei Steckern wird gewarnt

Alle Solarstecker mit TÜV-Zertifikat haben zwar standardisierte Funktionstests bestanden, aber teils unterschiedliche Steckgesichter. Selbst passende Steckverbindungen aus Komponenten verschiedener Hersteller können teure Folgen haben. Für eine Standardisierung halten es Experten jedoch noch für zu früh.Standardisierung bei Photovoltaiksteckern halten Experten derzeit für zu kompliziert und innovationsfeindlich


Arbeitsmarkt

Ingenieure erstreiten einen Tarifvertrag

Um den Wildwuchs bei Gehältern zu beenden, haben Ingenieure bei Lenze Automation die Bindung an den Flächentarif der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen durchgesetzt.