Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Dienstag, 23. Januar 2018

Themen A-Z: 

Robotik

Fertigung

Automaten schließen Menschen nicht aus

Automatisierung und Handarbeit brauchen einander. Allerdings in unterschiedlichen Arbeitsschritten, erklärt BMW-Werkssprecher Jochen Mueller.


Robotik

BU Robotik

Serviceroboter sind noch nicht alltagstauglich

Zunehmend drängen Industrieroboter die Servicerobotik aus dem Blickfeld, warnt ein aktuelles Gutachten. Deutschland drohe, den Anschluss zu verlieren. Roboterforscher und die Industrie wehren sich.


Luftfahrt

BU1 Drohnen

Drohnen gegen das Zika-Virus

Das Zika-Virus steht im Verdacht, Schädelfehlbildungen bei Neugeborenen zu verursachen. Stechmücken verbreiten den Erreger rasend schnell, die Weltgesundheitsorganisation WHO hat deshalb den globalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Möglicherweise lässt sich die Verbreitung der Krankheit mithilfe von Flugrobotern eindämmen.


Automation

S19 3sp unten (2)

Zusammenarbeit gewünscht – Roboter hilft

Kann die Arbeitsteilung zwischen Mensch und Roboter so gestaltet werden, dass die Aufgaben für Mitarbeiter in der Produktion attraktiv bleiben? Im Projekt „Aquias“ soll das nun erforscht werden. Das Projekt wurde vorige Woche am Fraunhofer-Institut für Arbeitswissenschaft und Organisation IAO in Stuttgart gestartet.


Automation

Roboter-BU

„Roboter, die Tür bitte“

Schwerlastroboter, die ohne Schutzzaun mit Menschen agieren, waren vor wenigen Jahren noch undenkbar. Nach guten Erfahrungen mit kollaborierenden Leichtbaurobotern erproben insbesondere Automobilhersteller nun auch größere Lösungen. Bei Opel wurde jetzt ein Konzept entwickelt, das klassische Montagelinien alt aussehen lässt.


Arbeit

Robotik hängt Arbeitsforscher ab

In der Frage, ob der Einsatz von Robotern Jobs vernichtet, gehen die Meinungen auseinander. Laut einer aktuellen Untersuchung, die das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI und die Karlsruher Hochschule Technik und Wirtschaft (HsKA) für die EU-Kommission erstellt haben, werden Roboter zu Unrecht als Jobkiller bezeichnet.


Arbeit

Aufmacher Robotik BU

Mensch, Roboter!

Roboter werden in Zukunft mit Menschen kooperieren – und damit die Fabrikarbeit von Grund auf umkrempeln. Doch ganz so einfach wird das nicht, denn noch ist nicht gesagt, dass die Menschen Roboter als Kollegen überhaupt akzeptieren.


Automatisierung

Roboter sichern Standorte und Arbeitsplätze

Industrieroboter gelten oft als Jobkiller. Doch diesen Ruf haben sie zu Unrecht, wie eine Untersuchung zeigt. Danach kommt es durch Roboter nicht zu Arbeitsplatzverlusten. Unternehmen, die Roboter einsetzen, verlagern auch seltener ihre Produktion.


Robotik

BU IFF-Roboter

Ende der Käfighaltung

In Zukunft könnten in käfiglosen Fabriken Menschen und Roboter gemeinsam arbeiten, vorausgesetzt, die mechatronischen Werker verletzen ihre Kollegen aus Fleisch und Blut nicht. Forscher am Magdeburger Fraunhofer-Institut IFF untersuchen derzeit, wo die Grenze verläuft zwischen Stupser und Schlag.


Raumfahrt

BU Gimenez

„So viel wie möglich mit Robotern unternehmen“

Spektakuläre wissenschaftliche Missionen liegen hinter der Raumfahrtagentur ESA. Eine europäische Sonde landete auf einem Kometen, nun ist ein Satellit aufgebrochen, um im All Einsteins Relativitätstheorie zu überprüfen. Im neuen Jahr geht es spektakulär weiter: Im März startet eine Mission zum Mars, um dort Mechanismen für eine weiche Landung zu erproben. Ein Gespräch mit dem ESA-Wissenschaftsdirektor Alvaro Giménez Cañete.