Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Donnerstag, 21. Februar 2019

Themen A-Z: 

Software

Maschinenbau

BU Lasertec Shape

Mit „Lichtgeschwindigkeit“ zur funktionalen Oberfläche

Armaturenbretter in Pkw haben fast ausnahmslos eine Oberflächenstruktur, die an edles Leder erinnern soll. Sind einfallslose Designer daran schuld? Nein.


Software

Kunden BU

„Kundenzentrierung ist wichtiger als Technik“

Cloud-Lösungen helfen Unternehmen, Kundendaten konsequent auszuwerten und damit neue Geschäftsmodelle umzusetzen.


Automation

„Der App-Store für die Fabrik“

Siemens-Vorstand Klaus Helmrich spricht im Interview über Geschäftsmodelle in der Industrie 4.0.


Internet der Dinge

Pritsch BU1

„Treiber für neue Geschäftsmodelle“

Bosch erhofft sich Milliardenumsatz mit einer eigenen Plattform für das Internet of Things (IoT). CIO Elmar Pritsch erläutert die Pläne des Konzerns.


Datenspeicherung

S15 3sp rechts (2)

Softwaretechnologien für das Exabyte-Zeitalter

Gewaltige Datenmassen erfordern intelligente Lösungen, um die Hardware optimal zu nutzen. Etliche junge Firmen entwickeln sie.


Software

crm BU

Mobil, online, smart – so hilft Software dem Vertrieb

Gute Beziehungen zum Kunden sind essenziell für den Erfolg eines Unternehmens. Hier hilft die IT, indem sie Vertriebsmitarbeitern bessere Daten zur Verfügung stellt.


Automobil

Auto BU

Software statt Prüfstand

Fahrzeuge werden zu Computern mit Lenkrad und Rädern. Ihre Entwicklung findet zunehmend virtuell statt. Vernetzung sorgt für steigenden Bedarf an IT-Spezialisten.


Industrie 4.0

SPS-Deiseroth-Bild

Ungenutzte Potenziale

Vernetzung setzt in kleinen und mittleren Unternehmen Ressourcen frei. Gleichzeitig gilt es, IT-Kompetenzen zu erweitern.


IT-Sicherheit

S12 BU KI

Intelligente Abwehr

Im Kampf gegen Cyberkriminelle tritt die künstliche Intelligenz (KI) mit beeindruckenden Erfolgen an. Viele Produkte sind bereits am Markt.


Gründer

Mode-App BU

Hilfe bei der Kleiderwahl

Drei junge Kreative wollten sich mit ihrer Kleider-App selbstständig machen. Was fehlte, war das Wissen um die technische Umsetzung. Die Fachhochschule Münster half.